3,090 Fragen

10,301 Antworten

883 Kommentare

1,513 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugzeitenänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugverschiebung-rechte flugänderung-schadensersatz flugzeitenverlegung flugverspätung fachanwalt-reiserecht entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-anspruch entschädigung-anspruch reiseveranstalter-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung schadensersatzanspruch-flugänderung flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt pauschalreise-flugänderung schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte flugverspätung-fachanwalt flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugänderung-fachanwalt gepäckverspätung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch reisemangel-entschädigung flugumbuchung-schadensersatz condor-flugverspätung-entschädigung condor-flugverspätung-gutschein fachanwalt-für-flugrecht flugverschiebung-entschädigung flugzeitenänderung-früher reiseveranstalter-entschädigung flugänderung-urlaub-kürzer bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly anschlussflug-verpasst-entschädigung flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-fachkanzlei flugzeitenänderung flugzeitenverlegung-rechte gutschein-condor-flugverspätung fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-was-tun flugannullierung-vorgehen fachanwalt-gepäckrecht fachanwalt-gepäckverspätung eurowings-flugentschädigung flugverlegung-was-kann-ich-tun fachanwalt-fluggastrechte flugstornierung-rechte condor-fluggutschein flugverspätung-entschädigung gepäckverspätung-pauschale flugverlegung-ohne-information flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz flugannulierung-entschädigung flugzeitenänderung-schadensersatz condor-flugverspätung-musterbrief condor-flugverspätung-schadensersatz hotel-entschädigung eurowings-flugänderung gepäckverspätung-koffer gepäckverspätung-tagessatz condor-gutschein-probleme flugzeit-geändert-rechte gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag weiterflug-verpasst-was-tun abflughafen-geändert-rechte condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung condor-entschädigung fachanwalt-flugrecht eurowings-flugverspätung-entschädigung condor-reisegutschein eurowings-flugänderung-rechte airberlin-entschädigung ryanair-entschädigung anwalt-für-reiserecht flugverschiebung-schadensersatz reiserecht-fachanwalt außergewöhnlicher-umstand gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz condor-flugverspätung-musterschreiben ryanair-flugannullierung minderung-anspruch flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugverlegung-nach-vorne entschädigung-tagessatz condor-flugänderung gepäckverspätung-schadensersatz-wieviel gepäckverspätung-tagespauschale lufthansa-flugverspätung
0 Punkte
Wir haben für Ende September einen Flug von Wien nach Malaga mit super Flugzeiten gebucht (Ankunft in Malaga Samstag ca. 7.30 Uhr, Abflug in Malaga Montag ca. 22.30 Uhr). Ich befürchte, dass wir in nächster Zeit die Info bekommen, dass wir auf einen Eurowingsflug umgebucht werden (Ankunft in Malaga Samstag ca. 14.00, Abflug in Malaga Montag ca. 9.00 Uhr).

Noch ist zwar Zeit, aber muss ich eine solche Flugzeitverschlechterung akzeptieren, bzw. was für Möglichkeiten habe ich?
Gefragt in Flugzeitenverschiebung von
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Flugzeitenänderungen können in den AGB eines Reiseveranstalters vorbehalten werden. Insofern werden diese Zeiten nicht bindend. Trotzdem können gewisse Ansprüche aus dem deutschen Pauschalreiserecht geltend gemacht werden, wenn eine Flugzeitenänderung für den Reisenden mit unangemessen hohen Umständen verbunden ist. Dazu müsste jedenfalls ein Reisemangel im Sinne von 651c Abs. 1 BGB vorliegen. Ein solcher Mangel ist dann gegeben, wenn eine gewisse Eigenschaft der Reise nicht wie vertraglich vereinbart wiedergegeben werden kann oder ein enormer Fehler die Reise behaftet und diese somit maßgeblich beeinträchtigt wird.

Bezüglich eines möglichen Wechsels der Airline gilt zu sagen, dass der Reiseveranstalter wohl nicht die Beförderung mit einer bestimmten Airline schuldet. Eine solche Änderung wird meines Erachtens nach wohl eher als bloße Unannehmlichkeit gewertet.

Bezüglich einer Änderung der Flugzeiten, kann dies ganz anders aussehen. Dabei ist darauf abzustellen, wie erheblich die Änderung ist. Beispiele folgen:

AG Hamburg-Altona, Urteil vom 12.07.2000, Az 318c C 128/00 (zu finden über Google-Suche „318c C 128/00 reise-recht-wiki“)

Die Vorverlegung des Rückfluges von einer Reise kann zur Reisepreisminderung berechtigen. Dies gilt dann, wenn die Vorverlegung nicht nur unerheblich ist, sodass der letzte Reisetag spürbar betroffen ist. Insbesondere kann der Reisepreis für den letzten Tag gemindert werden, wenn der Flug Rückflug in die Nacht vorverlegt wird, sodass die Nachtruhe komplett entfällt.

AG Ludwigsburg, Urteil vom 15.08.2008, Az 10 C 1621/08 (zu finden über Google-Suche „10 C 1621/08 reise-recht-wiki“)

Wird bei einer Pauschalreise der Rückflug so weit nach vorne verlegt, dass der letzte Tag de facto komplett wegfällt, so ist dies ein Reisemangel, der zur Minderung des Reisepreises berechtigt. Auszugehen ist dabei von der kompletten Erstattung des anteiligen Reisepreises dieses letzten Tages.

 

Insofern muss dabei auf die Zeitspanne der Änderung geachtet werden, sowie ob die Veränderung in die Nachtruhe eingreifen könnte. Liegt eine solche erhebliche Änderung vor, so könnte möglicherweise ein Recht auf eine Reisepreisminderung für die jeweils verkürzten Tage bestehen. Die Minderung des Reisepreises würde dann anteilig berechnet werden. 

Beantwortet von (21,990 Punkte)
0 Punkte
...