2,225 Fragen

8,807 Antworten

854 Kommentare

1,286 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte anspruch-auf-entschädigung flugzeitenverlegung fachanwalt-reiserecht entschädigung-flugverlegung-schadensersatz flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt reiseveranstalter-flugänderung-rechte schadensersatzanspruch-flugänderung flugverspätung reisebüro-flugänderung-rechte pauschalreise-flugänderung entschädigung flugverlegung-schadensersatz flugänderung-fachanwalt bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 condor-flugverspätung-gutschein fachanwalt-für-flugrecht flugänderung-urlaub-kürzer gepäckverspätung-schadensersatz gutschein-condor-flugverspätung flugänderung-fachkanzlei flugzeitenänderung-früher flugumbuchung-schadensersatz fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-entschädigung condor-fluggutschein flugverspätung-fachanwalt flugverlegung-was-kann-ich-tun flugzeitenverlegung-rechte condor-flugverspätung-entschädigung anschlussflug-verpasst-entschädigung fachanwalt-gepäckverspätung flugzeitenänderung condor-gutschein-probleme fachanwalt-fluggastrechte flugverlegung-ohne-information condor-gutschein-code fachanwalt-flugrecht airberlin-entschädigung flugstornierung-rechte flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz fachanwalt-gepäckrecht condor-flugverspätung-musterbrief eurowings-flugentschädigung flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 condor-reisegutschein flugverschiebung-was-tun anwalt-für-reiserecht flugzeit-geändert-rechte condor-flugverspätung-musterschreiben condor-flugverspätung-schadensersatz airberlin-flugänderung-rechte air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein flugzeitenänderung-schadensersatz gepäckverspätung-pauschale gepäckverspätung-tagessatz weiterflug-verpasst-was-tun flugverlegung-nach-vorne reisemangel-entschädigung abflughafen-geändert-rechte flugzeitenänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugverschiebung-schadensersatz reiseveranstalter-entschädigung entschädigung-anspruch gepäckverspätung-koffer eurowings-flugverspätung-ausgleichszahlung eurowings-flugverspätung-entschädigung flugannullierung-vorgehen anschlussflug-entschädigung air-berlin-flugverlegung-rechte gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag condor-entschädigung-was-tun air-berlin-flugverlegung-was-kann-ich-tun rechtsanwalt-für-reiserecht flugverlegung-recht gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz condor-entschädigung gepäck-verspätet-schadensersatz reiserecht-fachanwalt tuifly-wilder-streik tuifly-flugänderung eurowings-flugänderung eurowings-flugverspätung-schadensersatz montrealer-übereinkommen-entschädigung lufthansa-flugverspätung gepäckverspätung-wieviel-schadensersatz versicherung-anspruch-zahlung flugverlegung-ohne-einwilligung entschädigung-tagessatz
0 Punkte

Guten Tag,

wir haben dieses Forum durch Zufall entdeckt und erhoffen uns jetzt Hilfe. Vielleicht findet sich jemand, dem es auch schon so wie uns ergangen ist. Nun zu unserem Fall:

Wir, meine Freundin und ich, hatten eine Urlaubsreise in die Dominikanische Republik mit Condor gebucht. Wir wollten einmal an diesem legendären türkisblauen Meer baden und tauchen. Uns wurde gesagt, dass eines der größten Sehenswürdigkeiten, das Korallenriff sei, welches als natürlicher Brandungsschutz dient. So etwas muss man einfach mal mit eigenen Augen sehen. Da meine Freundin im Düsseldorfer Zoo arbeitet, hat sie eine besondere Bindung zu Tieren und interessiert sich besonders für die Nationalparks. Dies alles wollten wir in unserem Urlaub besichtigen und genießen. Genauso wie ein paar landestypische Cocktails unter Palmen am Pool trinken. Wir konnten auch unseren Urlaub von ganzem Herzen genießen. Nur leider kam es zu Schwierigkeiten auf der Heimreise.

Wir sollten mit dem Condor-Flug DE233 um 22:10 Uhr von Punta Cana abfliegen und somit am nächsten Tag um 12:35 Uhr in Düsseldorf landen. Doch leider flogen wir erst 2 Stunden 4 Minuten später von Punta Cana ab. Als ich mich nach dem Grund dafür erkundigte, bekam ich leider keine Antwort. Weder das Boden, noch das Flugpersonal wusste einen Grund dafür. Ärgerlicherweise landeten wir erst 6 Stunden und 21 Minuten später in Düsseldorf!

Zuhause beantragte ich umgehend eine Ausgleichszahlung bei Condor. Die Fluggesellschaft antwortete auch prompt, dass sie nicht bereit seien auf meine Forderung einzugehen, da die Abflugverspätung bei nur knapp 2 Stunden lag.

Jetzt frage ich mich, ob nicht doch die Ankunftsverspätung, in meinem Fall mehr als 6 Stunden, maßgeblich für eine Ausgleichszahlung ist?

Gefragt in Flugverspätung von

1 Antwort

0 Punkte

Hallo,

es war bislang sehr umstritten, ob  die Ankunfts- oder die Abflugverspätung ausschlaggebend für das Entstehen von dem Anspruch auf Ausgleichszahlung ist. Es werden jedoch zunehmend Urteile gefällt die Klarheit verschaffen sollten. 

Hier ein paar Beispiele:

AG Frankfurt, Urteil vom 10.4.2014, Az. 30 C 3489/13 (25) (den Volltext finden Sie unter: "30 C 3489/13 (25) reise-recht-wiki.de")

Ein Fluggast hat bei einer Fluggesellschaft einen Flug gebucht. Dieser Flug hatte über 3 Stunden Verspätung, da am Abflughafen des Vorfluges des Flugzeuges der Start aufgrund eines Gewitters nicht früher möglich war. Dadurch ist der Fluggast mit einer Verspätung von über 3 Stunden an seinem Ziel angekommen und er verlangte daher von der Fluggesellschaft eine Ausgleichszahlung gemäß Artikel 7 der VO (EG) Nr. 261/2004.

Das Amtsgericht Frankfurt hat dem Kläger diese Ausgleichszahlung auch zugesprochen.

AG Düsseldorf, Urteil vom 25.2.2011, Az. 27 C 5060/10 (bei Google auffindbar unter: "27 C 5060/10 reise-recht-wiki.de")

Ein Fluggast nahm ein Luftfahrtunternehmen auf Ausgleichszahlung in Anspruch, weil sich der Flug bei der Ankunft verspätete. 

Das Amtsgericht Düsseldorf gab der Klage bezüglich der Ausgleichszahlung statt.  Bei einer großen Verspätung stünde dem Fluggast wie bei einer Annullierung des Fluges ein Anspruch auf eine Ausgleichszahlung nach Artikel 7 der Verordnung zu, sofern er sein Endziel nicht früher als 3 Stunden nach der geplanten Ankunftszeit erreicht.

AG Rüsselsheim, Urteil vom 20.11.2012, Az. 3 C 1226/12 (32) (auf "reise-recht-wiki.de" einfach eingeben: "3 C 1226/12 (32)")

Bei Ansprüchen wegen Flugverspätung im Sinne der Fluggastrechteverordnung ist nicht auf die Abflugverspätung sondern auf die Ankunftsverspätung abzustellen. Diese muss mindestens 3 Stunden betragen. 

Wie Sie sehen, wird von den Gerichten in Deutschland die Meinung vertreten, dass nicht die Abflugverspätung für das entstehen eines Ausgleichsanspruchs maßgebend ist, sondern die Ankunftsverspätung am Zielort. Diese muss dann mindestens 3 Stunden betragen. 

Da die Ankunftsverspätung in Ihrem Fall 6 Stunden betragen hat, also deutlich mehr als 3 Stunden, denke ich, dass Sie gute Chancen haben, von Condor eine Ausgleichszahlung verlangen zu können.

Artikel 7 legt für die Ausgleichszahlungen folgende Höhen fest:

- 250€ bei allen Flügen über eine Entfernung von 1500km oder weniger

- 400€ bei allen Flügen über eine Entfernung zwischen 1500km und 3500km

- 600€ bei allen Flügen über eine Entfernung von mehr als 3500km

Die Entfernung zwischen Punta Cana und Düsseldorf beträgt knapp 7.400km. Daher denke ich, dass Ihnen gegen Condor ein Anspruch auf eine Ausgleichszahlung in Höhe von 600€ pro Person zusteht. 

Bitte beachten Sie das dieser Beitrag nur meine Rechtsmeinung darstellt. Eine professionelle Rechtsberatung kann Ihnen wohl nur eine Anwalt geben.

Beantwortet von (7,680 Punkte)
...