2,560 Fragen

9,114 Antworten

860 Kommentare

1,346 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte fachanwalt-reiserecht flugzeitenverlegung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz flugverspätung reiseveranstalter-flugänderung-rechte schadensersatzanspruch-flugänderung flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt entschädigung reisebüro-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung flug-verspätet-anspruch flugverspätung-fachanwalt pauschalreise-flugänderung flugverlegung-schadensersatz flugänderung-fachanwalt condor-flugverspätung-gutschein condor-flugverspätung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 gepäckverspätung-schadensersatz entschädigung-anspruch flugänderung-urlaub-kürzer gutschein-condor-flugverspätung flugänderung-fachkanzlei flugzeitenänderung-früher flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch anschlussflug-verpasst-entschädigung flugumbuchung-schadensersatz fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-entschädigung condor-fluggutschein flugzeitenverlegung-rechte flugzeitenänderung fachanwalt-gepäckverspätung flugverlegung-was-kann-ich-tun außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch flugannullierung-vorgehen flugverlegung-ohne-information condor-flugverspätung-musterbrief flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz fachanwalt-gepäckrecht fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugentschädigung condor-gutschein-probleme fachanwalt-flugrecht flugstornierung-rechte condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung airberlin-entschädigung flugverschiebung-was-tun condor-flugverspätung-schadensersatz anwalt-für-reiserecht condor-reisegutschein flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 reisemangel-entschädigung reiseveranstalter-entschädigung flugverspätung-entschädigung flugzeitenänderung-schadensersatz condor-flugverspätung-musterschreiben gepäckverspätung-pauschale flugzeit-geändert-rechte condor-entschädigung weiterflug-verpasst-was-tun airberlin-flugänderung-rechte gepäckverspätung-tagessatz ryanair-flugannullierung außergewöhnlicher-umstand flugannulierung-entschädigung eurowings-flugänderung eurowings-flugverspätung-entschädigung air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-koffer eurowings-flugänderung-rechte abflughafen-geändert-rechte ryanair-entschädigung flugverschiebung-schadensersatz reiserecht-fachanwalt versicherung-anspruch-zahlung eurowings-flugänderung-was-tun condor-entschädigung-was-tun flugzeitenänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 lufthansa-flugverspätung gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag tuifly-flugänderung eurowings-flugverspätung-ausgleichszahlung entschädigung-tagessatz
0 Punkte
Mein Mann und ich haben bei Lidl Reisen vom 13-17.5.18 eine Städtereise nach Rom gebucht. Der Hinflug sollte um13.15 Uhr von Köln starten, der Rückflug um 15.50 ab Rom. Heute kamen die Reise Unterlagen. Darin steht, dass der Hinflug erst um 17.35 Uhr fliegt. Das ist über Stunden später. Damit hat sich der geplante abendliche Bummel durch Rom erledigt. Der Tag ist komplett für die Katz. Wollten eigentlich schön Essen gehen. Jetzt können wir froh sein, wenn wir in der Nähe des Hotels überhaupt noch eine Lokalität finden. Der Rückflug ist so geblieben wie gebucht. Bei meinem Anruf bei Lidl Reisen, wo ich meinem Ärger Luft machte und wissen wollte, ob man von der Reise zurücktreten kann (solche Zeiten hätten wir nie gebucht!!!), wurde mir gesagt: man könne meinen Ärger verstehen Aber eine kostenlose Stornierung sei nicht möglich. Es wären dann 45% vom Resepreis fällig. Übermorgen sogar 55%. Ist das wirklich so? Muss man solche Verschiebungen einfach in Kauf nehmen? Wäre für Antworten sehr dankbar. Caro
Gefragt in Flugzeitenverschiebung von (120 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte

Guten Tag,

 bei ihrer gebuchten Kurzreise nach Rom kam es im Nachhinein zu einer Verschiebung der Flugzeiten des Hinfluges. Dieser findet nun nicht mehr wie geplant 13.15 Uhr statt, sondern nun 17.35 Uhr, also etwas mehr als 4 Stunden später.

Eine kostenlose Stornierung sei laut Aussage von Lidl Reisen nicht möglich. Sie fragen sich, ob sie diese Vorgehensweise in Kauf nehmen müssen.  

Bei gebuchten Pauschalreisen richten sich Ihre rechtlichen Ansprüche nach dem deutschen Reisevertragsrecht, welches in den §§651 a-m BGB geregelt ist.

Bei einer Pauschalreise ist der Reiseveranstalter Ihr erster Ansprechpartner, denn dieser muss im Fall der Fälle für aufgetretene Mängel an einer Reise haften. Die Luftfahrtgesellschaft agiert dabei als Erfüllungsgehilfe und tritt hinter dem Reiseveranstalter als Ansprechpartner zurück.

Oftmals legen Reiseveranstalter in ihren AGB folgende Klauseln fest:

"Die endgültige Festlegung der Flugzeiten obliegt dem Veranstalter mit den Reiseunterlagen. Informationen über Flugzeiten durch Reisebüros sind unverbindlich." 

Allerdings wurden solche Klauseln zum Schutz der Reisenden seitens des BGH (Az: X ZR 24/13) für unzulässig erachtet.

Sollte es bei der Flugverschiebung allerdings um eine sehr erhebliche Veränderung handeln, so könnte eventuell ein Reisemangel gem. §651 c BGB vorliegen. Dies ist dann der Fall, wenn die Reise nicht die Ihnen zugesicherte Eigenschaft besitzt oder mit solchen schwerwiegenden Fehlern behaftet ist, sodass der Wert oder die Tauglichkeit der Reise beeinträchtigt ist. Anderenfalls kann nur von einer bloßen Unannehmlichkeit ausgegangen werden.

AG Duisburg Urteil vom 21.01.2005, Az. 53 C 5163/04 (bei Google eingeben: AG Duisburg 53 C 5163/04 reise-recht-wiki)

Voraussetzung für eine zulässige Änderung ist jedoch immer auch eine hinreichende Information durch den Reiseveranstalter. Dem Betroffenen muss die Flugzeitenänderung zumutbar sein.

Ob die 4-stündige Verschiebung noch hinnehmbar ist, ist fraglich. Aus der Frankfurter Tabelle ergibt sich, dass bei einer Verschiebung über 4-Stunden zumindest eine Reisepreisminderung von 5 Prozent des jeweiligen Tagespreises angebracht erscheint. Für jede weiter Stunde dann ebenfalls 4 Prozent.

Ich persönlich glaube, dass ein kostenfreies Stornorecht allerdings erst bei einer erheblicheren Beeinträchtigung möglich ist; allerdings kann ich hier auch nur mein eigenes Verständnis wiedergeben und keinesfalls die fachanwaltliche Beratung ersetzen.

Beantwortet von (10,650 Punkte)
...