2,800 Fragen

9,566 Antworten

872 Kommentare

1,399 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte flugzeitenverlegung fachanwalt-reiserecht flugverspätung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz reiseveranstalter-flugänderung-rechte entschädigung anspruch-entschädigung-flug-verspätung flug-verspätet-anspruch schadensersatzanspruch-flugänderung flugänderung-anwalt flugänderung-rechtsanwalt entschädigung-anspruch reisebüro-flugänderung-rechte pauschalreise-flugänderung flugverspätung-fachanwalt flugverlegung-schadensersatz entschädigung-entgangene-urlaubsfreude flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch schadensersatz-vertane-urlaubszeit flugänderung-fachanwalt condor-flugverspätung-entschädigung condor-flugverspätung-gutschein schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude fachanwalt-für-flugrecht außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch gepäckverspätung-schadensersatz reisemangel-entschädigung bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugumbuchung-schadensersatz flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugzeitenänderung-früher flugänderung-urlaub-kürzer gutschein-condor-flugverspätung anschlussflug-verpasst-entschädigung flugänderung-fachkanzlei fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-entschädigung flugzeitenverlegung-rechte flugzeitenänderung fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht reiseveranstalter-entschädigung condor-fluggutschein flugverlegung-was-kann-ich-tun flugannullierung-vorgehen condor-flugverspätung-musterbrief flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugentschädigung flugverlegung-ohne-information condor-flugverspätung-schadensersatz flugverschiebung-was-tun flugstornierung-rechte condor-gutschein-probleme hotel-entschädigung condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung fachanwalt-flugrecht condor-reisegutschein flugverspätung-entschädigung condor-entschädigung gepäckverspätung-pauschale flugannulierung-entschädigung airberlin-entschädigung außergewöhnlicher-umstand weiterflug-verpasst-was-tun anwalt-für-reiserecht flugzeitenänderung-schadensersatz gepäckverspätung-tagessatz ryanair-flugannullierung eurowings-flugänderung flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugzeit-geändert-rechte condor-flugverspätung-musterschreiben gepäckverspätung-koffer flugverschiebung-schadensersatz eurowings-flugverspätung-entschädigung flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag airberlin-flugänderung-rechte ryanair-entschädigung air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein condor-entschädigung-was-tun abflughafen-geändert-rechte gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz fachanwalt-flugverspätung reiserecht-fachanwalt versicherung-anspruch-zahlung minderung-anspruch
0 Punkte

Guten Tag,

Die Aussage von Lufthansa, dass wir auch in Kodiak auf unser Kreuzfahrtschiff hätten zusteigen können, hat mich maßlos geärgert.

Meine Frau und ich hatten schon lange unsere Kreuzfahrt gebucht und dementsprechend groß war die Freude, als die Reise endlich losgehen sollte. Wir wollten eine Rundreise mit Silversea Kreuzfahrt durch Alaska, Russland und Japan unternehmen. Dazu buchte ich bei der ebengenannten Reederei eine Kreuzfahrt mit 15 Nächten. Es sollte in Anchorage losgehen und dann jeweils in Kodiak, Dutch Harbor, Petropavlovsk, Kushiro, Hakodate, Aomiri und Tokyo angelegt werden. auf Japan freuten wir uns am meisten, da wir ganz besessen von dessen Kultur, Land und Leute sind. Um überhaupt erst nach Alaska zu kommen, buchte ich einen Flug bei Lufthansa. Wir sollten um 10:15 Uhr mit Flug LH6526 in Frankfurt starten und um 11:05 Uhr in Vancouver zwischenlanden. Der Anschlussflug mit Air Canada Flug AC538, der ebenfalls auf Lufthansa.de gebucht war, wäre um 12:55 Uhr gestartet und somit um 15:14 Uhr in Anchorage gelandet. Da unser Schiff erst am nächsten Tag um 17:00 Uhr ablegen sollte, hatten wir vor, eine Nacht im Hotel Anchorage zu verbringen. Das alles war so gebucht und auch sorgsam durchdacht.
Völlig nervös begaben wir uns am Abreisetag zum Flughafen. Es war nämlich unsere erste Kreuzfahrt und somit eine Jungfernfahrt für uns! Doch leider wurde uns mitgeteilt, dass unser Flug von Frankfurt nach Vancouver 35 min Verspätung hatte.

Meine Frau wurde schon ganz unruhig und meinte, dass es jetzt ziemlich eng werde den Anschlussflug zu bekommen und deshalb hetzten wir unverzüglich nach der Landung zum Gate. Doch dann der große Schock:

Uns wurde das Boarding verweigert, obwohl die Abfertigung noch nicht abgeschlossen war. Uns blieb nichts anderes übrig, als an den Schalter zu gehen und nach dem Grund zu fragen und um eine Lösung zu bitten. So wurde uns ein Alternativflug um 13:05 Uhr am Folgetag angeboten. Das würde uns nichts nützen, denn unser Schiff sollte um 17:00 Uhr auslaufen. Die Dame war zwar sehr bemüht einen anderen Alternativflug zu finden, was ihr aber nicht gelang. Aus diesem Grund konnten wir den Flug nicht antreten und flogen zurück nach Frankfurt, um die Kreuzfahrt zu stornieren. Diese Kosten beliefen sich auf ca. 2.600€.

Meine Frage lautet nun:

Haben wir Anspruch auf Erstattung der Stornogebühren, Hotelkosten und die Rückflugtickets?

Lufthansa weigerte sich dies zu bezahlen, weil sich der Vorflug von Frankfurt nach Vancouver aufgrund der Einhaltung von Ruhezeiten des Personals verspätet, außerdem auch wegen der notwendigen Enteisung des Flugzeugs vor dem Start. Außerdem wurde uns mitgeteilt, dass wir in Kodiak hätten zusteigen können. Diese Antwort finde ich extrem ärgerlich und sehe nur eine Ausrede darin. Wer kann uns helfen?
 

Gefragt in Rechtsberatung von

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.

...