3,055 Fragen

10,273 Antworten

882 Kommentare

1,495 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugverschiebung-rechte flugänderung-schadensersatz flugzeitenverlegung flugverspätung fachanwalt-reiserecht entschädigung-flugverlegung-schadensersatz entschädigung flug-verspätet-anspruch reiseveranstalter-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung entschädigung-anspruch schadensersatzanspruch-flugänderung flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt pauschalreise-flugänderung schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude flugverlegung-schadensersatz flugverspätung-fachanwalt flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugänderung-fachanwalt reisemangel-entschädigung gepäckverspätung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch condor-flugverspätung-entschädigung flugumbuchung-schadensersatz condor-flugverspätung-gutschein fachanwalt-für-flugrecht flugzeitenänderung-früher flugverschiebung-entschädigung reiseveranstalter-entschädigung flugänderung-urlaub-kürzer bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly anschlussflug-verpasst-entschädigung flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-fachkanzlei flugzeitenverlegung-rechte flugzeitenänderung gutschein-condor-flugverspätung fachanwalt-für-fluggastrechte flugannullierung-vorgehen fachanwalt-gepäckrecht fachanwalt-gepäckverspätung eurowings-flugentschädigung flugverschiebung-was-tun flugverlegung-was-kann-ich-tun condor-fluggutschein gepäckverspätung-pauschale fachanwalt-fluggastrechte flugverlegung-ohne-information flugstornierung-rechte flugverspätung-entschädigung condor-flugverspätung-musterbrief flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz hotel-entschädigung flugannulierung-entschädigung flugzeitenänderung-schadensersatz condor-flugverspätung-schadensersatz eurowings-flugänderung gepäckverspätung-koffer gepäckverspätung-tagessatz condor-gutschein-probleme flugzeit-geändert-rechte gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag abflughafen-geändert-rechte condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung fachanwalt-flugrecht weiterflug-verpasst-was-tun condor-reisegutschein condor-entschädigung airberlin-entschädigung ryanair-entschädigung eurowings-flugverspätung-entschädigung anwalt-für-reiserecht flugverschiebung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand eurowings-flugänderung-rechte gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz ryanair-flugannullierung reiserecht-fachanwalt minderung-anspruch flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 condor-flugverspätung-musterschreiben flugverlegung-nach-vorne entschädigung-tagessatz gepäckverspätung-schadensersatz-wieviel tuifly-flugänderung condor-flugänderung montrealer-übereinkommen-entschädigung
0 Punkte
Anspruch auf Erstattung der Ersatzhotelkosten?

Es war schon sehr enttäuschend, was wir erlebt hatten. Meine Frau und ich lieben die Sonne und das Meer und verreisen aus diesem Grund immer Richtung Süden. Da wir schon alle Ecken im europäischen Raum abgeklappert hatten, nahmen wir uns vor, diesen Urlaub in Tunesien zu verbringen. So buchte ich einen Flug mit Tunisair TU527 um 12:00 Uhr von Düsseldorf nach Tunis. In Tunis sollten wir um 13:40 Uhr ankommen. Dazu suchte ich ein passendes Hotel direkt an der Strandpromenade. So war es ruhig gelegen und wir konnten sofort an den Strand. Es ist meiner Frau und mir immer sehr wichtig, ein ruhiges Hotel zu belegen. Nichts ist schlimmer, als an einer stark befahrenen Straße zu wohnen oder an einem Partyort.

Laut der Hotelbeschreibung im Internet, sollte unser Hotel ruhig und direkt an der Strandpromenade liegen. Also alles wie von uns gewünscht. Ruck zuck wurde gebucht und dann nach Tunis geflogen. Jedoch wurden wir bitter enttäuscht.

Das Hotel lag an einer zweispurigen Straße, die nicht im Entferntesten einer Strandpromenade entsprach. Es war uns auch nicht möglich, das Fenster unseres Zimmers zu öffnen, da der Straßenlärm auch nachts unerträglich war. In diesem Hotel konnten und wollten wir nicht bleiben, da waren wir uns einig.

Aus diesen Gründen hatten wir ein Ersatzhotel gebucht und dann auch dort einen wundervollen und ruhigen Urlaub verbracht. Jetzt zu meiner Frage:

Haben wir Anspruch auf Erstattung der Kosten des Ersatzhotels?
Gefragt in Rechtsberatung von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Hallo,

auch bei einer reinen Hotelbuchung kann das Reisevertragsrecht aus den §§651 a-y BGB angewandt werden. 

Das bedeutet, dass ihr euren geforderten Anspruch nur geltend machen könnt, wenn ein Reisemangel im Sinne von §651 i BGB vorliegt. Danach ist eine Reise mangelhaft, wenn sie nicht die zugesicherten Eigenschaften hat und mit Fehlern behaftet ist, die den Wert oder die Tauglichkeit zu dem gewöhnlichen oder nach dem Vertrag vorausgesetzten Nutzen aufheben oder mindern. 

Es muss also die Frage geklärt werden, ob die Tatsache dass euer Hotel nicht an der Strandpromenade sondern an einer zweispurigen Straße lag, einen Mangel im Sinne von §651 i BGB begründet. 

Hierzu folgendes Urteil:

LG Duisburg, Urteil vom 27.9.2007, Az. 12 S 71/07 (bei Google einfach eingeben: "12 S 71/07 reise-recht-wiki.de")

Der Kläger buchte ein Hotelzimmer in einem Hotel, dass laut Beschreibung direkt an einer Strandpromenade lag. Tatsächlich aber befand sich das Hotel an einer zweispurigen Straße, die nicht den Eigenschaften einer Strandpromenade entsprach. Diese Tatsache und der durch den Straßenverkehr verursachte Lärm veranlassten den Kläger dazu ein Ersatzhotel zu buchen.

In erster Instanz forderte der Kläger gemäß §651 i BGB vom beklagten Hotel die Erstattung der Mehrkosten des Ersatzhotels. Das Berufungsgericht bejahte den Anspruch des Klägers auf Rückzahlung der Reisekosten i.H.v. 5% des Reisepreises nebst Zinsen gemäß §651 m BGB, lehnte aber einen Anspruch auf Erstattung der Mehrkosten des Ersatzhotels ab, da nach seiner Ansicht kein Selbtsabhilferecht, was ein Ersatzhotel gerechtfertigt hätte bestand. Ein Selbstabhilferecht besteht laut dem Gericht nur bei einem Reisemangel, der zu einer Minderung von 25% berechtigt.

Aufgrund dieses Urteils denke ich, dass ihr zwar einen Anspruch auf eine Reisepreisminderung habt, jedoch nicht auf die Erstattung der Mehrkosten des Ersatzhotels, da die Höhe der Minderung in meinen Augen ebenfalls unter 25% liegen wird.

Dieser Beitrag stellt jedoch nur eine Rechtsmeinung dar und keinen Rechtsrat. Diesen kann euch wohl nur ein Rechtsanwalt geben.

Beantwortet von (7,140 Punkte)
0 Punkte
...