2,900 Fragen

9,881 Antworten

876 Kommentare

1,427 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte fachanwalt-reiserecht flugverspätung flugzeitenverlegung entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz reiseveranstalter-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung flug-verspätet-anspruch schadensersatzanspruch-flugänderung entschädigung-anspruch flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude pauschalreise-flugänderung reisebüro-flugänderung-rechte flugverlegung-schadensersatz flugverspätung-fachanwalt flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugänderung-fachanwalt reisemangel-entschädigung gepäckverspätung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch condor-flugverspätung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht condor-flugverspätung-gutschein reiseveranstalter-entschädigung flugänderung-urlaub-kürzer bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugumbuchung-schadensersatz flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-fachkanzlei flugzeitenänderung-früher gutschein-condor-flugverspätung anschlussflug-verpasst-entschädigung flugverschiebung-entschädigung flugzeitenänderung fachanwalt-für-fluggastrechte flugzeitenverlegung-rechte flugannullierung-vorgehen fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht flugverlegung-was-kann-ich-tun condor-fluggutschein flugverlegung-ohne-information condor-flugverspätung-musterbrief fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugentschädigung flugstornierung-rechte flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz hotel-entschädigung condor-flugverspätung-schadensersatz gepäckverspätung-pauschale flugannulierung-entschädigung flugverschiebung-was-tun condor-gutschein-probleme gepäckverspätung-koffer condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung fachanwalt-flugrecht weiterflug-verpasst-was-tun condor-reisegutschein flugverspätung-entschädigung condor-entschädigung eurowings-flugänderung airberlin-entschädigung anwalt-für-reiserecht gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag gepäckverspätung-tagessatz außergewöhnlicher-umstand flugzeitenänderung-schadensersatz ryanair-flugannullierung flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugzeit-geändert-rechte condor-flugverspätung-musterschreiben minderung-anspruch ryanair-entschädigung flugverschiebung-schadensersatz reiserecht-fachanwalt eurowings-flugverspätung-entschädigung flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz airberlin-flugänderung-rechte abflughafen-geändert-rechte air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein anschlussflug-verpasst-anspruch eurowings-flugänderung-rechte condor-entschädigung-was-tun
0 Punkte
Hallo zusammen,

zuerst meine Frage: Habe ich Anspruch auf Erstattung der angefallenen Taxi-, Fahrtkosten und der Parkgebühren?

Es war extrem ärgerlich, denn wir hatten eine wunderbare und super organisierte Urlaubsreise vor uns. Meine Frau hatte bei XTUI eine 2-wöchige Pauschalreise nach Vietnam im Muine Bay Resort gebucht. Dieses Resort war der absolute Traum. Schon allein die Optik ist umwerfend! Das Resort besitzt einen Privatstrand und bietet einige tolle Freizeitangebote. Es gibt viele Wellness- und Sportmöglichkeiten, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Zimmer sind einfach nur umwerfend. Es ist alles vorhanden. Vom Bügelbrett, bis zur Kaffeemaschine, vom Safe bis zum Meerblick. So stellten wir uns unseren Urlaub vor.

Um dorthin zu gelangen, sollten wir mit Qatar Airways Flug QR68 um 17:35 Uhr von Frankfurt nach Doha fliegen. Um 0:35 Uhr sollten wir in Doha zwischenlanden, von wo es um 1:50 Uhr mit Flug QR970 weiter nach Hoh Chi Minh gehen sollte. Somit wäre das Flugzeug um 13:55 Uhr gelandet.

Um überhaupt erst einmal nach Frankfurt zu gelangen, wollten meine Frau und ich den Flughafentransfer, der in der Reise inbegriffen war, in Anspruch nehmen. Also sollten wir mit dem ICE von Dortmund nach Frankfurt fahren. Am Abreisetag machten wir uns rechtzeitig zum Bahnhof auf und stellten dort mit Erschrecken fest, dass unser Zug 120 Minuten Verspätung hatte. Panik machte sich breit, denn so war es nicht möglich den Flug zu erreichen.

Deshalb entschlossen wir uns mit dem Taxi nach Hause zu fahren und wohl oder übel mit dem eigenen Auto zum Flughafen Frankfurt zu fahren. Zum Glück erreichten wir den Flug noch rechtzeitig!

Aus diesem Anlass ergab sich jedoch meine oben genannte Frage.
Gefragt in Reisevertragsrecht von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Hallo,

ihr wolltet einen angenehmen Urlaub in Vietnam verbringen und habt dafür eine Pauschalreise gebucht. Bei dieser Reise inbegriffen war ein Zugticket, das euch zum Flughafen bringen sollte. Leider hatte euer Zug 120 Minuten Verspätung, weshalb ihr den Flug nicht mehr bekommen hättet, wärt ihr nicht mit dem eigenen Auto zum Flughafen gefahren. Nun fragt ihr, ob ihr einen Anspruch auf Erstattung der Taxi-, Park- und Fahrkosten habt.

Um solch einen Anspruch zu haben, müsste das Ticket Teil des Reisevertrags nach § 651 a BGB sein:

(1) Durch den Reisevertrag wird der Reiseveranstalter verpflichtet, dem Reisenden eine Gesamtheit von Reiseleistungen (Reise) zu erbringen. Der Reisende ist verpflichtet, dem Reiseveranstalter den vereinbarten Reisepreis zu zahlen.

So wie du das geschildert hast, interpretiere ich es so, dass der „Zug zum Flug“ Teil des Gesamtleistungspakets ist. Für den Reisenden ist demnach nicht erkennbar, dass der Zug eine andere Qualität haben soll als bspw. der Hoteltransfer. Meiner Ansicht nach, ist der „Zug zum Flug“ mit dem Hoteltransfer vor Ort vergleichbar. Fällt der Hoteltransport aus und bucht der Reisende auf eigene Kosten einen Ersatz, würde ein Reiseveranstalter diese Kosten ersetzen. Es ist also nicht klar, warum für den ausgefallenen Zug etwas anderes gelten soll.

Meiner Auffassung nach ist der „Zug zum Flug“ also Bestandteil des Reisevertrags.

Demnach hat XTUI dafür zu haften. Das ist auch einfach erklärt, indem die Deutsche Bahn hier als sogenannter Erfüllungsgehilfe tätig wird. Die Folgen für XTUI stehen in § 278 BGB:

Der Schuldner hat ein Verschulden seines gesetzlichen Vertreters und der Personen, deren er sich zur Erfüllung seiner Verbindlichkeit bedient, in gleichem Umfang zu vertreten wie eigenes Verschulden. Die Vorschrift des § 276 Abs. 3 findet keine Anwendung.

Die Leistung der Deutschen Bahn ist also XTUI zurechenbar. XTUI hat den Zug in ihr Gesamtleistungspaket aufgenommen, sodass der Transfer zum Flughafen eine Pflicht von XTUI ist. Die Deutsche Bahn ist dieser Pflicht mit dem Willen von XTUI nachgekommen. Also ist sie hier ein Erfüllungsgehilfe.

Euer Anspruch begründet sich aus § 280 Absatz 1 BGB:

(1) Verletzt der Schuldner eine Pflicht aus dem Schuldverhältnis, so kann der Gläubiger Ersatz des hierdurch entstehenden Schadens verlangen. Dies gilt nicht, wenn der Schuldner die Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat.

Wie schon gesagt, war der Transfer zum Flughafen eine Pflicht von XTUI, der nicht nachgekommen wurde. Aus diesem Grund habt ihr, meiner Auffassung nach, einen Anspruch auf Erstattung sämtlicher Mehrkosten, die mit dem Transfer entstanden sind, also: Taxi-, Park- und Fahrkosten.

Das AG Hannover hat in einem ähnlichen Fall folgendes entschieden:

AG Hannover, Urt. v. 10.09.2009, Az: 553 C 6845/09
Ist der Transfer zum Flughafen per Zug Bestandteil des zwischen dem Reisenden und dem Reiseveranstalter geschlossenen Reisevertrags, dann haftet der Reiseveranstalter, wenn das zuständige Eisenbahnunternehmer, das Erfüllungsgehilfe des Reiseveranstalters ist, infolge einer Zugverspätung seinen Flug zum Reiseziel nicht rechtzeitig erreichen kann.

Das Urteil könnt ihr finden, indem ihr auf Google „553 C 6845/09 reise-recht-wiki.de“ eingebt.

Ich rate euch dennoch einen Anwalt um Rat zu fragen, weil es sich hierbei nur um meine persönliche Meinung handelt. Das Reiserecht ist ein sehr komplexes Gebiet, indem die Entscheidungen immer vom jeweiligen Einzelfall abhängt.
 

Beantwortet von (2,900 Punkte)
0 Punkte
...