2,903 Fragen

9,891 Antworten

876 Kommentare

1,435 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte fachanwalt-reiserecht flugverspätung flugzeitenverlegung entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz reiseveranstalter-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung flug-verspätet-anspruch schadensersatzanspruch-flugänderung entschädigung-anspruch flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude pauschalreise-flugänderung reisebüro-flugänderung-rechte flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugverlegung-schadensersatz flugverspätung-fachanwalt flugänderung-fachanwalt reisemangel-entschädigung außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch gepäckverspätung-schadensersatz condor-flugverspätung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht condor-flugverspätung-gutschein reiseveranstalter-entschädigung flugänderung-urlaub-kürzer flugumbuchung-schadensersatz bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-fachkanzlei flugzeitenänderung-früher flugverschiebung-entschädigung gutschein-condor-flugverspätung anschlussflug-verpasst-entschädigung flugzeitenänderung fachanwalt-für-fluggastrechte flugzeitenverlegung-rechte flugannullierung-vorgehen fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht flugverlegung-was-kann-ich-tun condor-fluggutschein flugverlegung-ohne-information condor-flugverspätung-musterbrief fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugentschädigung flugstornierung-rechte flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz hotel-entschädigung flugverschiebung-was-tun condor-flugverspätung-schadensersatz gepäckverspätung-pauschale flugannulierung-entschädigung condor-gutschein-probleme gepäckverspätung-koffer condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung fachanwalt-flugrecht weiterflug-verpasst-was-tun condor-reisegutschein flugverspätung-entschädigung condor-entschädigung eurowings-flugänderung airberlin-entschädigung anwalt-für-reiserecht gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag gepäckverspätung-tagessatz außergewöhnlicher-umstand flugzeit-geändert-rechte flugzeitenänderung-schadensersatz ryanair-flugannullierung flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 condor-flugverspätung-musterschreiben minderung-anspruch ryanair-entschädigung flugverschiebung-schadensersatz reiserecht-fachanwalt eurowings-flugverspätung-entschädigung flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz airberlin-flugänderung-rechte abflughafen-geändert-rechte air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein anschlussflug-verpasst-anspruch eurowings-flugänderung-rechte condor-entschädigung-was-tun
0 Punkte
Gestern wäre ich mit Ryan Air von Stansted nach Nürnberg geflogen, der Flug wäre am frühen Abend gegangen. Der Streik fing in Deutschland heute morgen um 3 an, also Streik fällt da erst mal aus als Grund.

Der Fug wurde nach Stunden warten am Flughafen und mehr als 2 Stunden im unklimatisiertem Flugzeug annulliert, obwohl die Crew über Stunden versprochen hatte das wir noch fliegen.

Als wir endlich das Flugzeug verlassen durften fuhr kein Zug mehr und wir mussten ein Taxi zum nächsten Hotel nehmen das noch Zimmer frei hatte. Heute geht kein Flug mit Ryan Air und morgen werden wir die Fähre nach Holland nehmen und dann den Zug.

Wie bekomme ich jetzt den Flug erstattet?

Das Taxi und Hotel?

Die €250 Entschädigung und evtl auch Zug und Fähre?

Nach Fluggastportalen hat die Entschädigung mit dem Flugpreis nichts zu tun und mir steht beides unabhängig von einander zu. Ich hoffe mal das stimmt.

Wie ist das aber mit dem Taxi? Verpflegung? Hotel? Und alternativer Beförderung?

Danke schon mal für jede hilfreiche Antwort :)
Gefragt in Europäische Fluggastrechte von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Hallo Meike,

du wolltest von Stansed nach Nürnberg fliegen, aber der Flug wurde am selben tag annulliert. Daher musstet ihr in ein Hotel und seid am nächsten Tag mit der Fähre in die Niederlande gefahren, von wo ihr die Bahn genommen habt. Jetzt fragst du dich zu Recht, welche Ansprüche dir zustehen.

Fangen wir mit der Annullierung an:

Artikel 5 der Fluggastrechte-Verordnung regelt die Annullierung von Flügen:

(1) Bei Annullierung eines Fluges werden den betroffenen Fluggästen 

a) vom ausführenden Luftfahrtunternehmen Unterstützungsleistungen gemäß Artikel 8 angeboten, 

b) vom ausführenden Luftfahrtunternehmen Unterstützungsleistungen gemäß Artikel 9 Absatz 1 Buchstabe a) und Absatz 2 angeboten und im Fall einer anderweitigen Beförderung, wenn die nach vernünftigem Ermessen zu erwartende Abflugzeit des neuen Fluges erst am Tag nach der planmäßigen Abflugzeit des annullierten Fluges liegt, Unterstützungsleistungen gemäß Artikel 9 Absatz 1 Buchstaben b) und c) angeboten und 

c) vom ausführenden Luftfahrtunternehmen ein Anspruch auf Ausgleichsleistungen gemäß Artikel 7 eingeräumt, es sei denn,

(...)

Du hast gesagt, euch wurde kein anderes Angebot zur Beförderung unterbreitet, deswegen habe ich die anderen Artikel weggelassen.Es stehen in Art. 5 nun Verweise auf die Art. 7, 8 und 9 der Verordnung. Aus diesen könnte sich eine passende Anspruchsgrundlage ergeben.

Artikel 7, Ausgleichsanspruch

 „(1) Wird auf diesen Artikel Bezug genommen, so erhalten die Fluggäste Ausgleichszahlungen in folgender Höhe:

a) 250 EUR bei allen Flügen über eine Entfernung von 1 500 km oder weniger,

b) 400 EUR bei allen innergemeinschaftlichen Flügen über eine Entfernung von mehr als 1 500 km und bei allen anderen Flügen über eine Entfernung zwischen 1 500 km und 3 500 km,

c) 600 EUR bei allen nicht unter Buchstabe a) oder b) fallenden Flügen.

Bei der Ermittlung der Entfernung wird der letzte Zielort zugrunde gelegt, an dem der Fluggast infolge der Nichtbeförderung oder der Annullierung später als zur planmäßigen Ankunftszeit ankommt“.

Ein Anspruch auf Ausgleichszahlung würde dann also bestehen, wenn:

-  Sie nicht spätestens 14 Tage vor Abflug Bescheid bekommen haben,

-  die Fluggesellschaft für die Annullierung verantwortlich war und

-  Ihnen kein Alternativflug angeboten wurde, der innerhalb der Annullierungsfristen nur eine geringe Verspätung hat.

Euer Flug wurde am selben tag annulliert, was bedeutet, dass ihr innerhalb dieser Frist seid. Und wenn der Streik erst am nächsten tag ausbrach, liegt meines erachtens nach kein außergewöhnlicher Umstand vor, was bedeutet, ihr hättet einen Ausgleichsanspruch von 250 Euro pro Person.

Kommen wir zur Erstattung des Flugpreises

Artikel 8 der Verordnung gewährt euch ein Wahlrecht, ob ihr den Flugpreis erstattet bekommen wollte, oder anderweitig an euer Ziel befördert werden möchtet. Da eine anderweitige beförderung nicht möglich war, habt ihr nach meiner Auffassung aus diesem Artikel ein REcht auf die Flugkostenerstattung.

Letztendlich zu den anderen Kosten:

D Dazu ein urteil:

LG Frankfurt, Urteil vom 25.6.2015, Az. 2-24 S 51/15 (bei Google einfach eingeben: "2-24 S 51/15 reise-recht-wiki.de")

Die Zeit, die ein Flugzeug auf einem Abstellplatz auf dem Flughafen steht, ist zum normalen betrieblichen Ablauf zu zählen. Stößt ein Fahrzeug, das zum Flughafenbetrieb hinzuzuzählen ist, mit einem abgestellten Flugzeug zusammen, so ist dies auch der normalen betrieblichen Tätigkeit einer Fluggesellschaft zuzuordnen und es kann nicht als außergewöhnlicher Umstand geltend gemacht werden, wenn daraus entstandene Schäden zu Verspätungen und Forderungen von Ausgleichsleistungen führen.

Diese Taxikosten forderten sie ebenfalls von der Airline zurück. 

Diese Zahlung wurde den Kläger jedoch nicht zugesprochen, da das Gericht der Ansicht war, dass die Taxikosten auf die Ausgleichszahlung gemäß Artikel 12 der Verordnung anzurechnen sind.

Daher denke ich, dass auch in Ihrem Fall die Taxikosten auf die Ausgleichszahlung angerechnet werden.

Ich kann in diesem Beitrag jedoch nur meiner Rechtsmeinung schildern. Meiner Meinung nach könnte sich das hinzuziehen eines Anwalts für Reiserecht in jedem Fall als vorteilhaft erweisen.

Beantwortet von (1,300 Punkte)
0 Punkte
...