2,876 Fragen

9,783 Antworten

874 Kommentare

1,426 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte fachanwalt-reiserecht flugverspätung flugzeitenverlegung entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz reiseveranstalter-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung flug-verspätet-anspruch schadensersatzanspruch-flugänderung entschädigung-anspruch flugänderung-anwalt flugänderung-rechtsanwalt schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte pauschalreise-flugänderung flugverlegung-schadensersatz flugverspätung-fachanwalt flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugänderung-fachanwalt reisemangel-entschädigung gepäckverspätung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch condor-flugverspätung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht condor-flugverspätung-gutschein reiseveranstalter-entschädigung bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugumbuchung-schadensersatz flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-urlaub-kürzer flugänderung-fachkanzlei flugzeitenänderung-früher gutschein-condor-flugverspätung anschlussflug-verpasst-entschädigung flugzeitenänderung fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-entschädigung flugzeitenverlegung-rechte flugannullierung-vorgehen fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht condor-fluggutschein flugverlegung-was-kann-ich-tun condor-flugverspätung-musterbrief fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugentschädigung flugverlegung-ohne-information flugstornierung-rechte flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz hotel-entschädigung condor-flugverspätung-schadensersatz gepäckverspätung-pauschale flugannulierung-entschädigung flugverschiebung-was-tun condor-gutschein-probleme gepäckverspätung-koffer condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung fachanwalt-flugrecht weiterflug-verpasst-was-tun condor-reisegutschein flugverspätung-entschädigung condor-entschädigung eurowings-flugänderung airberlin-entschädigung anwalt-für-reiserecht gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag gepäckverspätung-tagessatz außergewöhnlicher-umstand flugzeitenänderung-schadensersatz ryanair-flugannullierung flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugzeit-geändert-rechte condor-flugverspätung-musterschreiben minderung-anspruch flugverschiebung-schadensersatz ryanair-entschädigung eurowings-flugverspätung-entschädigung flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz reiserecht-fachanwalt airberlin-flugänderung-rechte abflughafen-geändert-rechte air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein anschlussflug-verpasst-anspruch eurowings-flugänderung-rechte condor-entschädigung-was-tun
0 Punkte
Am 16.8. sollten mein Freund und ich um 09:55 Uhr von Lissabon nach Stuttgart fliegen. Planmäßige Ankunft wäre um ca. 14:00 Uhr in Stuttgart gewesen. Der Flug wurde annuliert, was ich durch eine SMS um 02:00 Uhr nachts mitbekam. Der Grund für die Annulierung wurde nicht genannt. Am Flughafen gab es keinen Eurowings-Schalter. Stattdessen bot man uns an, nach Düsseldorf um 17:00 Uhr zu fliegen oder am Samstag (wir hatten Donnerstag) nach Stuttgart. Außerdem bot man uns an (telefonisch), nach Zürich über Brüssel zu fliegen. Die Weiterfahrt nach Stuttgart sollte unsere Angelegenheit sein, die Tickets müssen von uns gekauft werden. Allerdings müssen sie so günstig wie möglich sein.  Als wir endlich um 20:00 Uhr in Zürich ankamen, fuhr kein Zug mehr nach Stuttgart. Ein Taxi hätte 700 € gekostet. Uns blieb also nichts anderes übrig, als für 22:40 Uhr Flüge nach Stuttgart zu kaufen. Ein Flug pro Person hat 250 € gekostet.  Nun meine Frage: Habe ich denn Anspruch auf die 500 € für die Flüge nach Stuttgart? Ich habe von Eurowings keine schriftliches Zugeständnis, dass das zurückerstattet wird. Nur eine telefonische Zusicherung. Vielen Dank!
Gefragt in Flugverspätung von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Hallo,

Sie wollten am 16.08 von Lissabon nach Stuttgart fliegen, wurden aber am Abend vorher per SMS über die Annullierung informiert. Man hat Ihnen drei Angebote gemacht, nach Stuttgart zu kommen, sollten aber von Düsseldorf bzw Zürich selbstständig nach Stuttgart kommen, wobei das einzige Gebot die Wirtschaftlichkeit war. Sie sind dann von Zürich nach Stuttgart geflogen, und fragen sich jetzt, ob sie einen Anspruch auf die Erstattung der Flugtickets haben.

Zunächst müssen wir feststellen, dass sie mit Ihrer Airline einen Vertrag abgeschlossen haben mit dem Inhalt, zwei Personen von Lissabon nach Stuttgart zu transportieren. Sie sind in Lissabon gestarten, und kamen auch in Stuttgart an, die Airline ist jedoch dafür zuständig wie es geschehen soll. 

Wenn ihnen gesagt wurde, dass sie bis zürich fliegen sollen, und dann das billigste Verkehrsmittel wählen sollen, sind sie dieser Aufforderung in Ermangelung einer Bahnverbindung auch nachgekommen. man könnte zwar über einen Mietwagen nachdenken, jedoch ist nicht klar, ob sie dafür die Dokumente dabei gehabt hätten. Von daher bin ich der Meinung, ihr handeln war richtig, und Sie können die Flugtickets ersetzt bekommen, weil sie ja nur das gemacht haben was die Airline gesagt hat.

Aber kommen wir auch zu dieser Flugannullierung. 

Der Begriff der Annullierung eines Fluges wurde im Rahmen der EG-Verordnung 261/2004 vom Gesetzgeber in Art. 2 lit. l) VO als Nichtdurchführung eines geplanten Fluges, für den zumindest ein Platz reserviert war, definiert. Ein geplanter Flug liegt vor, wenn die Fluggesellschaft diesen in ihren Flugplan aufgenommen hat, diesen nach Abflug- und Zielort, Abflugs- und Ankunftszeit festgelegt, mit einer Flugnummer versehen und zur Buchung freigegeben hat, vgl. BGH, Urt. v. 17.07.07, Az.: X ZR 95/06.

Diesbezüglich ist die europäische Fluggastrechteverordnung einschlägig.

In Betracht kommen hier Ansprüche aufgrund einer Annullierung. Welche Möglichkeiten es gibt, ist in Art. 5 der Verordnung geregelt. Dieser Artikel verweist wiederum auf einen Ausgleichsanspruchs gem. Art. 7 der Verordnung sowie auf einen Anspruch auf Unterstützungsleistungen gem. Art. 8 der Verordnung ein. 

Ausgleichsleistungen n. Art. 7 VO:

Ein Anspruch auf Ausgleichsleistungen kommt in folgender Höhe in Betracht: 

a)    auf einer Strecke von 1500km oder weniger -> 250€

b)   bei allen innergemeinschaftlichen Flügen über eine Entfernung von mehr als 1.500 km und bei allen anderen Flügen über eine Entfernung zwischen 1.500 km und 3.500 km -> 300 €

c)    bei allen nicht unter Buchstabe a) oder b) fallenden Flügen -> 600 €

Bei Ihnen könnte demnach ein Anspruch in Höhe von 250 Euro in Betracht kommen. Dahingehend besteht allerdings eine Ausnahme. Wird den betroffenen Reisenden mehr als zwei Wochen im Voraus die Annullierung bekannt gegeben, so entfällt der Anspruch aus Art. 7. Ihnen wurde in der Zeit zw. einer und zwei Wochen Bescheid gegeben. Dann würde ein Anspruch dann entfallen, wenn Ihnen ein Alternativflug angeboten wurde, der es den Flugreisenden erlaubt mit nur wenigen Stunden später bzw. eher abzufliegen. Aber wenn sie erst so kurz vorher informiert wurden, spiet das keine Rolle.  

AG Hannover, Urt. v. 05.01.2012, Az.: 451 C 9817/11
(einfach für Sie zu finden, bei Google unter:  „451 C 9817/11 reise-recht-wiki“)

Es besteht ein Anspruch auf die geforderten Ausgleichszahlungen n. Art. 5 i.V.m. Art. 7 Abs. 1 lit. c) der europäischen Fluggastrechteverordnung 261/2004, wenn das beklagte Luftfahrtunternehmen nicht alles in ihrer Macht stehende getan hat, um den vertraglich vereinbarten Transport zu gewährleisten. 

 

Wenn Sie gerichtlich vorgehen möchten, dann kann ich diesen Beitrag zur Suche nach einem Fachanwalt empfehlen, dieser kann Ihnen noch besser weiterhelfen. Viel Erfolg!

Beantwortet von (1,300 Punkte)
0 Punkte
...