2,973 Fragen

10,060 Antworten

879 Kommentare

1,459 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte flugverspätung fachanwalt-reiserecht flugzeitenverlegung entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-anspruch reiseveranstalter-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung schadensersatzanspruch-flugänderung entschädigung-anspruch flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude pauschalreise-flugänderung schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte flugverspätung-fachanwalt flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugverlegung-schadensersatz flugänderung-fachanwalt reisemangel-entschädigung außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch gepäckverspätung-schadensersatz condor-flugverspätung-entschädigung condor-flugverspätung-gutschein fachanwalt-für-flugrecht flugumbuchung-schadensersatz reiseveranstalter-entschädigung flugänderung-urlaub-kürzer bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugverschiebung-entschädigung flugzeitenänderung-früher flugänderung-fachkanzlei gutschein-condor-flugverspätung anschlussflug-verpasst-entschädigung flugzeitenänderung fachanwalt-für-fluggastrechte flugzeitenverlegung-rechte fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht flugannullierung-vorgehen flugverlegung-was-kann-ich-tun condor-fluggutschein fachanwalt-fluggastrechte flugverlegung-ohne-information eurowings-flugentschädigung flugstornierung-rechte condor-flugverspätung-musterbrief gepäckverspätung-pauschale hotel-entschädigung flugverschiebung-was-tun flugverspätung-entschädigung condor-flugverspätung-schadensersatz flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz flugannulierung-entschädigung gepäckverspätung-koffer condor-gutschein-probleme eurowings-flugänderung condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung gepäckverspätung-tagessatz fachanwalt-flugrecht weiterflug-verpasst-was-tun condor-reisegutschein flugzeit-geändert-rechte condor-entschädigung gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag airberlin-entschädigung anwalt-für-reiserecht flugzeitenänderung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand ryanair-entschädigung eurowings-flugverspätung-entschädigung flugverschiebung-schadensersatz ryanair-flugannullierung reiserecht-fachanwalt flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 condor-flugverspätung-musterschreiben minderung-anspruch gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz abflughafen-geändert-rechte flugverlegung-nach-vorne condor-gutschein fachanwalt-flugverspätung eurowings-flugänderung-rechte condor-flugänderung airberlin-flugänderung-rechte air-berlin-flugänderung-rechte
0 Punkte
Hallo, ich habe eine Frage und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Wir hätten am 05.09. von Varadero um 17:00 Uhr nach München (geplanter Ankunft 06.09. um 09:00 Uhr) fliegen sollen. Der Flug hat sich in Varadero schon verspätet und wir sind um 23:00 Uhr abgeflogen. Man hat uns mitgeteilt, dass wir eine Zwischenlandung in Dublin machen müssen, wegen der Ruhezeit der Crew. Daher sind wir auch über eine andere Route Richtung Dublin geflogen. Ca. 4 Stunden vor Ankunft in Dublin, meinte der Pilot, dass es neue Nachrichten gäbe und wir nach Köln landen dürfen. Machte gar keinen Sinn, da wir nochmals 2 Stunden länger geflogen sind, da er ja bereits die Dublin-Route eingeschlagen hatte. Na ja, wir sind tatsächlich am 06.09. um ca. 16:00 Uhr in Köln gelandet. Man hat uns mit einem Bus abgeholt und zur Passkontrolle gebracht, da hat uns der Zollbeamte schon berichtet, dass sie keine Information hatten und wir auf einmal da standen. Da keiner wusste was mit uns geschieht, könnt ihr euch vorstellen was für ein Chaos herrschte! Nach der Passkontrolle standen alle am Gate und wir wurden einfach stehen gelassen, bis einer uns sagte, dass wir in den Eurowings-Schalten gehen müssen um neue Tickets nach München zu bekommen. 300 Passagiere standen eine halbe Stunde später am Schalter und wie vermutet, wussten auch die am Schalter nichts von unserer Ankunft! Die Situation schien zu eskalieren! Nach wieder ca. 2 Stunden Wartezeit, hieß es wir sollen mit unseren Bordkarten zu einem Gate, man hätte für uns eine Maschine nach München organisiert -  geplanter Abflug 18:55 Uhr. Da alle Gäste wieder von einem Ende zum Anderen durch den ganzen Flughafen gehen musste, hat es natürlich mit 18:55 Uhr auch nicht geklappt. So am Ende, sind wir um 23:30 Uhr von Köln abgeflogen und waren um ca. 00:30 Uhr (07.09.) in München!

Nun zu meiner Frage, wie viel muss uns die Airline bezahlen? Haben wir den Anspruch auf die Hälfte der Reisekosten?

Vielen Dank im Voraus.
Gefragt in Flugzeitenverschiebung von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Hallo Beli,

das was ihr da durchgemacht habt, klingt ziemlich anstrengend und unangenehm. Letztlich seid ihr ja erst mit einer Verspätung von über 15 Stunden in München gelandet. Es gibt hier zwei wesentliche Möglichkeiten an eine Entschädigung zu gelangen.

ANSPRUCH GEGEN REISEVERANSTALTER

Da es sich um eine Pauschalreise handelt, würde ich zuerst Ansprüche gegen den Reiseveranstalter vermuten. Rechtsgrundlage wären dabei die §§ 651 a ff. BGB. Da Sie mit einer 15-stündigen Verspätung gelandet sind, ist hier meiner Meinung nach eindeutig von einem Reisemangel auszugehen.

Welche Rechte Reisenden beim Vorliegen eines Reisemangels vorliegen, ist in § 651 i BGB geklärt. Es bestehen folgende Möglichkeiten: 

  • Recht auf Abhilfe (§ 651 k) 
  • Recht auf Kündigung (§ 651 l) 
  • Recht auf Reisepreisminderung (§ 651 m BGB) 
  • Recht auf Schadensersatz (§ 651 n)

Da die Reise ja bereits vorbei ist, denke ich, dass vorliegend vor allem Der Anspruch auf Reisepreisminderung von Interesse ist. Dabei ist nämlich der Reisepreis in dem Verhältnis zum Dauer des Mangels herabzusetzen. Wie hoch das ist, lässt sich schwer sagen, da sich die Höhe dann an Hand des gezahlten Preises bestimmt. Allerdings kann man grob von einer Minderung von 5% ab einer Verspätung von 5 Stunden ausgehen. Für jede weitere Stunde dann auch ca. 5 %.

ANSPRUCH GEGEN AIRLINE 

Erfolgreicher könnte allerdings eventuell der Anspruch auf Ausgleichsleistungen nach. Art. Der Europäischen Fluggastrechteverordnung sein. Dieser kommt nämlich schon dann in Betracht, sobald ein Flugreisender sein Endziel mit einer Verspätung von mind. 3 Stunden erreicht. Dann kommt je nach Strecke eine pauschale Entschädigungssumme in Frage.

a) 250 EUR bei allen Flügen über eine Entfernung von 1 500 km oder weniger,

b) 400 EUR bei allen innergemeinschaftlichen Flügen über eine Entfernung von mehr als 1 500 km und bei allen anderen Flügen über eine Entfernung zwischen 1 500 km und 3 500 km,

c) 600 EUR bei allen nicht unter Buchstabe a) oder b) fallenden Flügen.

EuGH, Urteil v. 19.11.2009, C-402/07 und C-432/07(einfach zu googlen "C-402/07 reise-recht-wiki.de" und "C-432/07 reise-recht-wiki.de")

Ausgleichansprüche für Fluggäste bestehen jedoch nicht, wenn das Luftfahrtunternehmen nachweisen kann, dass als Ursache eine „Außergewöhnlicher Umstand“ vorliegt. Ein technischer Defekt des Flugzeugs zählt nicht als „Außergewöhnlicher Umstand“.

Passagiere haben wie bei einer Annullierung auch bei einer großen Verspätung einen Anspruch auf eine Ausgleichszahlung nach der EU-Fluggastrechteverordnung. Die Verspätung muss hierbei mindestens drei Stunden am Zielort betragen. Die Höhe der Ausgleichszahlung richtet sich nach der insgesamt zurückgelegten Flugstrecke und beträgt zwischen 250 und 600€.

Beachtet werden sollte hier allerdings noch, dass es gem. Art. 12 I der Verordnung möglich ist, dass ein Ausgleichsleistungsanspruch aus der Verordnung möglicherweise auf den oben genannten Minderungsanspruch anzurechnen ist

Letztlich stellt dieser Beitrag allerdings bloß meine rein persönliche Betrachtungsweise über die Umstände dar. Ich bin keine Fachanwältin und kann daher die Richtigkeit meiner Ausführungen nicht gewährleisten. Allerdings kann man ähnliches immer wieder in zahlreichen anderen Beiträgen hier im Forum lesen. 

Beantwortet von (8,840 Punkte)
0 Punkte
...