3,090 Fragen

10,301 Antworten

883 Kommentare

1,516 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugzeitenänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugverschiebung-rechte flugänderung-schadensersatz flugzeitenverlegung flugverspätung fachanwalt-reiserecht entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-anspruch entschädigung-anspruch reiseveranstalter-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung schadensersatzanspruch-flugänderung flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt pauschalreise-flugänderung schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte flugverspätung-fachanwalt flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugänderung-fachanwalt gepäckverspätung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch reisemangel-entschädigung flugumbuchung-schadensersatz condor-flugverspätung-entschädigung condor-flugverspätung-gutschein fachanwalt-für-flugrecht flugverschiebung-entschädigung flugzeitenänderung-früher reiseveranstalter-entschädigung flugänderung-urlaub-kürzer bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly anschlussflug-verpasst-entschädigung flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-fachkanzlei flugzeitenänderung flugzeitenverlegung-rechte gutschein-condor-flugverspätung fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-was-tun flugannullierung-vorgehen fachanwalt-gepäckrecht fachanwalt-gepäckverspätung eurowings-flugentschädigung flugverlegung-was-kann-ich-tun fachanwalt-fluggastrechte flugstornierung-rechte condor-fluggutschein flugverspätung-entschädigung gepäckverspätung-pauschale flugverlegung-ohne-information flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz flugannulierung-entschädigung flugzeitenänderung-schadensersatz condor-flugverspätung-musterbrief condor-flugverspätung-schadensersatz hotel-entschädigung eurowings-flugänderung gepäckverspätung-koffer gepäckverspätung-tagessatz condor-gutschein-probleme flugzeit-geändert-rechte gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag weiterflug-verpasst-was-tun abflughafen-geändert-rechte condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung condor-entschädigung fachanwalt-flugrecht eurowings-flugverspätung-entschädigung condor-reisegutschein eurowings-flugänderung-rechte airberlin-entschädigung ryanair-entschädigung anwalt-für-reiserecht flugverschiebung-schadensersatz reiserecht-fachanwalt außergewöhnlicher-umstand gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz condor-flugverspätung-musterschreiben ryanair-flugannullierung minderung-anspruch flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugverlegung-nach-vorne entschädigung-tagessatz condor-flugänderung gepäckverspätung-schadensersatz-wieviel gepäckverspätung-tagespauschale lufthansa-flugverspätung
0 Punkte

Hallo zusammmen,

wir haben leider eine Mail von Ryanair (Laudamotion) bekommen bezüglich unseres Fluges von Berlin Tegel nach Lanzarote. Dieser sollte ursprünglich am 25.12.18 um 6:00 stattfinden, wurde jedoch auf den 22.12.18 um 12:00 vorverlegt.

Unglücklicherweise betrifft dies auch andere Flüge, da wir vorher in Rovaniemi (Finnland) sind und nur aufgrund des Lanzarote Fluges einen Flug von Rovaniemi nach Helsinki (am 23.12.2018 spät abends)und von Helsinki nach Berlin (24.12.2018)gebucht haben, jeweils nicht mit Ryanair.

Nun hatte ich schon eine halbe Stunde mit dem Ryanair Service bezüglich eines Ersatzfluges telefoniert, doch da konnten wir auch keine gemeinsame Lösung finden. Ich war auch bereit eine andere Kanareninsel anzusteuern.

Rückerstattung wäre für uns keine Option, da wir schon gerne Weihnachten in der Sonne verbringen wollten und viel Recherchearbeit aufgewendet haben um die günstigsten Flugkombinationen zu finden.

Jetzt stelle ich mir folgende Fragen:

- Muss ich die Option einer Rückerstattung annehmen? Da wurde mir schon gesagt das dies nur den Hinflug betrifft. Der Rückflug (Ebenfalls mit Ryanair) könnte nicht erstattet werden (wurde getrennt gebucht, Rückflug geht von Fuerteventura). Jedoch wäre bei nichtbeförderung des Hinflugs der Rückflug auch nicht mehr zu gebrauchen.

- Kann ich die nun unnötig gewordenen Zubringerflüge, die nicht mit Ryanair stattfinden, sowie den Rückflug von Ryanair erstattet bekommen?

-Darf ich ggf. selbst einen Ersatzflug buchen (TXL-ACE, diese Kosten erheblich mehr als der gebuchte)

- Gibt es Besonderheiten die ich beachten muss?

Ich danke schon einmal im Voraus. Falls weitere Details nötig sind reiche ich diese gerne nach. Lg Micha

Gefragt in Flugzeitenverschiebung von
Bearbeitet
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Hallo Micha, 

das klingt ja nach einer sehr stressigen Angelegenheit. Ich probiere hier mal einige Sachen aufzuschlüsseln. 

Zu sämtlichen Grundlagen des Falles einer Verlegung von Flügen können Sie in diesem Forum schon zahlreiche hilfreiche Antworten finden. Beispielsweise hier:

http://flugrechte.eu/12141/flugausfall-flugannulierung-alternativflug-bereitstellen

Nun allerdings zu ihren konkreten Fragen:

Muss ich die Option einer Rückerstattung annehmen? 

Es geht bei ihren Frage vor allem um die rechtlichen Möglichkeiten, die sich aus der europäischen Fluggastrechteverordnung Nr. 261/2004 ergeben. Die Option der Rückerstattung bzw. der anderweitigen Beförderung ist in Art. 8 I der VO geregelt:

 „Wird auf diesen Artikel Bezug genommen, so können Fluggäste wählen zwischen 

a) — der binnen sieben Tagen zu leistenden vollständigen Erstattung der Flugscheinkosten nach den in Artikel 7 Absatz 3 genannten Modalitäten zu dem Preis, zu dem der Flugschein erworben wurde, für nicht zurückgelegte Reiseabschnitte sowie für bereits zurückgelegte Reiseab- schnitte, wenn der Flug im Hinblick auf den ursprüngli chen Reiseplan des Fluggastes zwecklos geworden ist, gegebenenfalls in Verbindung mit 

— einem Rückflug zum ersten Abflugort zum frühestmögli- chen Zeitpunkt, 

b) anderweitiger Beförderung zum Endziel unter vergleichbaren Reisebedingungen zum frühestmöglichen Zeitpunkt oder 

c) anderweitiger Beförderung zum Endziel unter vergleichbaren Reisebedingungen zu einem späteren Zeitpunkt nach Wunsch des Fluggastes, vorbehaltlich verfügbarer Plätze.“

Dies bedeutet zunächst, dass Sie Option natürlich nicht annehmen müssen, allerdings meinten Sie ja, dass es keine anderweitige Möglichkeit gibt. Deshalb schätze ich, dass dies wohl ihre beste Option ist. Wenn Sie Glück haben, könnte es auch sein, dass Sie den Rückflug mit Ryanair ebenfalls erstattet bekommen. 

Kann ich die nun unnötig gewordenen Zubringerflüge, die nicht mit Ryanair stattfinden, sowie den Rückflug von Ryanair erstattet bekommen?

Da diese Flüge ja nichts mit der Reise auf die Kanaren zu tun hat, muss ich leider sagen, dass ich glaube, dass hier kein Rückerstattungsanspruch besteht. Dies ist zumindest meine Meinung. 

Darf ich ggf. selbst einen Ersatzflug buchen (TXL-ACE, diese Kosten erheblich mehr als der gebuchte)?

Sollten Sie also die Kostenrückerstattung wählen, so können Sie von diesen Geld natürlich Ersatzflüge buchen. Denn der Vertrag mit Ryanair würde dann einfach sozusagen rückabgewickelt werden. Es kann natürlich sein, dass eine neue Flugverbindung teurer wäre. Die zusätzlichen Kosten kann in manchen Fällen auch von der jeweiligen Airline zurück verlangt werden.

LG Frankfurt a.M., Urteil vom 15.03.2011, Az 2-24 S 1/11 (zu finden über die Google-Suche „2-24 S 1/11 reise-recht-wiki“)

Neben den Ansprüchen auf eine Ausgleichszahlung kann auch ein Anspruch auf weitergehender Schadensersatz bestehen. Dies betrifft jeden Schaden, der direkt durch die Annullierung hervorgerufen wird, beispielsweise zusätzliche Flugkosten für einen Alternativflug.

 

Gibt es Besonderheiten die ich beachten muss?

Allerdings ist dies immer eine Abwägung im Einzelfall. Im Zweifel ist es allerdings sicherlich ratsam, sich an einen Fachanwalt zu wenden. Weitere Besonderheiten sind mir nicht bekannt, es ist nur gut mit Ryanair in Kontakt zu bleiben und eventuell so noch eine Einigung zu erzielen.

Beantwortet von (21,990 Punkte)
0 Punkte
...