2,876 Fragen

9,775 Antworten

874 Kommentare

1,419 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte fachanwalt-reiserecht flugverspätung flugzeitenverlegung entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz reiseveranstalter-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung flug-verspätet-anspruch schadensersatzanspruch-flugänderung entschädigung-anspruch flugänderung-anwalt flugänderung-rechtsanwalt schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte pauschalreise-flugänderung flugverlegung-schadensersatz flugverspätung-fachanwalt flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugänderung-fachanwalt reisemangel-entschädigung gepäckverspätung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch condor-flugverspätung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht condor-flugverspätung-gutschein reiseveranstalter-entschädigung bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugumbuchung-schadensersatz flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-urlaub-kürzer flugänderung-fachkanzlei flugzeitenänderung-früher gutschein-condor-flugverspätung anschlussflug-verpasst-entschädigung flugzeitenänderung fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-entschädigung flugzeitenverlegung-rechte flugannullierung-vorgehen fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht condor-fluggutschein flugverlegung-was-kann-ich-tun condor-flugverspätung-musterbrief fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugentschädigung flugverlegung-ohne-information flugstornierung-rechte flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz hotel-entschädigung condor-flugverspätung-schadensersatz gepäckverspätung-pauschale flugannulierung-entschädigung flugverschiebung-was-tun condor-gutschein-probleme gepäckverspätung-koffer condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung fachanwalt-flugrecht weiterflug-verpasst-was-tun condor-reisegutschein flugverspätung-entschädigung condor-entschädigung eurowings-flugänderung airberlin-entschädigung anwalt-für-reiserecht gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag gepäckverspätung-tagessatz außergewöhnlicher-umstand flugzeitenänderung-schadensersatz ryanair-flugannullierung flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugzeit-geändert-rechte condor-flugverspätung-musterschreiben minderung-anspruch flugverschiebung-schadensersatz ryanair-entschädigung eurowings-flugverspätung-entschädigung flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz reiserecht-fachanwalt airberlin-flugänderung-rechte abflughafen-geändert-rechte air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein anschlussflug-verpasst-anspruch eurowings-flugänderung-rechte condor-entschädigung-was-tun
0 Punkte
Hallo,

wir haben im Januar einen Langstreckenflug nach Curacao gebucht inkl Rückflug. Zufällig sagen wir nun im System der Airline, dass dort ein früherer Rückflug (4 Tage eher) eingebucht ist. Wie sich nach einem Telefonat mit dem Flugvermittler nun raus stellte, wurde der ursprünglich gebuchte Rückflug annulliert und wir automatisch auf den früheren Termin gebucht.

Dies ist für uns aber eine erhebliche Einschränkung, da wir eine 2 Wôchige Rundreise geplant haben und die Unterkünfte bereits gebucht sind.

Nach Rückfrage beim Vermittler bekamen wir nun die Antwort, dass wir lediglich Anrecht auf den früheren Ersatzflug hätten (die Airline fliegt einmal pro Woche, der nächste Termin wäre dann also 3 Tage später). Oder alternativ bekämen wir das Geld zurück. Geld zurück wäre aber in unserem Fall nachteilig, da ein Flug mit  einer anderen Airline doppelt so viel kostet und zum ohne Gepäck ist. Daher stellen wir uns nun die Frage, ob wir uns wirklich mit dem Gegenangebot zufrieden stellen müssen oder ob uns nicht zumindest ein Ersatzflug mit anderer Airline oder der spätere Rückflug derselben Airline als Ausgleich zustehen?

Danke vorab!
Gefragt in Flugannullierung von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

 Guten Tag,  

Sie haben einen Flug nach Curacao gebucht. Nun wurde der Rückflug allerdings annulliert, weshalb Sie automatisch auf einen früheren Flug umgebucht wurden. Dieser geht allerdings 4 gestandene Tage vor dem eigentlichen Rückflug los. 

Die Airline meint, dass dies die einzige Möglichkeit wäre oder der Flug erstattet wird. Sie fragen, ob Sie dies hinnehmen müssen.

Anscheinend haben Sie sich ja schon mit der europäischen Fluggastrechteverordnung bekannt gemacht. Da es zu einer Annullierung kam, müsste diese den Fluggästen nämlich zur Seite stehen. 

Art. 3

Zunächst möchte ich allerdings kurz auf den Anwendungsbereich der Verordnung hinweisen, welcher in Art. 3 I der VO verankert ist. Da es sich um den Rückflug handelt, startet der Flug nicht in einem Mitgliedsstaat der Gemeinschaft. Deshalb ist die VO nur dann anwendbar, wenn der Flug von einem Luftfahrtunternehmen der Gemeinschaft ausgeführt wird. Da Sie den Namen der Airline nicht nennen, kann ich nicht sagen, ob dies bei Ihnen der Fall ist. 

Art. 5

Bei einer Annullierung finden Sie die wichtigsten Infos in Art. 5 der Verordnung. Dieser verweist wiederum auf die verschiedenen Ansprüche, die Flugreisenden geltend machen könnten, wenn sie von einer solchen Annullierung betroffen waren. 

Art. 7 

Der wohl wichtigste Anspruch ist der auf Ausgleichsleistungen. Die Pauschalhöhe der Ausgleichszahlungen ergibt sich folgendermaßen: 

>250 € für eine Flugstrecke bis zu 1.500 km

>400 € für eine Flugstrecke zwischen 1.500 und 3.500 km

>600 € bei Flugstrecken über als 3.500 km

Wie Sie allerdings schon richtig gelesen haben, entfällt dieser Anspruch, wenn das Luftfahrtunternehmen die Annullierung schon mehr als zwei Wochen vorher bekannt gibt. Deshalb gehe ich nicht weiter auf Art. 7 ein.

Art. 8 

Es kommt nämlich ebenso ein Anspruch auf Unterstützungsleistungen gem. Art. 8 I der Verordnung in Frage. Diesen Artikel möchte ich hier gerne zitieren:

(1) Wird auf diesen Artikel Bezug genommen, so können Fluggäste wählen zwischen 

a) — der binnen sieben Tagen zu leistenden vollständigen Erstattung der Flugscheinkosten nach den in Artikel 7 Absatz 3 genannten Modalitäten zu dem Preis, zu dem der Flugschein erworben wurde, für nicht zurückgelegte Reiseabschnitte sowie für bereits zurückgelegte Reiseab- schnitte, wenn der Flug im Hinblick auf den ursprüngli- chen Reiseplan des Fluggastes zwecklos geworden ist, gegebenenfalls in Verbindung mit 

— einem Rückflug zum ersten Abflugort zum frühestmögli- chen Zeitpunkt, 

b) anderweitiger Beförderung zum Endziel unter vergleichbaren Reisebedingungen zum frühestmöglichen Zeitpunkt oder 

c) anderweitiger Beförderung zum Endziel unter vergleichbaren Reisebedingungen zu einem späteren Zeitpunkt nach Wunsch des Fluggastes, vorbehaltlich verfügbarer Plätze. 

Buchung vorgesehenen Zielflughafen oder zu einem sonstigen nahe gelegenen, mit dem Fluggast vereinbarten Zielort.

Punkt a) stellt die Möglichkeit der Kostenrückerstattung dar. Dies kommt für Sie angesichts der Preisfrage nicht sehr gelegen. Variante b) ist die Möglichkeit, die Ihnen von der Airline gegeben wurde, nämlich früher zurück fliegen. Dies wäre natürlich schade, angesichts der vergeudeten Urlaubstage. Allerdings würde ja laut ihren Aussagen auch 3 Tage später ein Flieger gehen, also Möglichkeit c).

Ich würde Ihnen deshalb raten, dass Sie sich mit der Airline in Verbindung setzen und fragen, ob diese Möglichkeit bestehen könnte. Sollten Sie weitere Fragen haben, stellen Sie diese gerne oder gucken Sie sich in anderen Beiträgen um. Zudem ist es wichtig, Sie darauf hinzuweisen, dass ein Forum natürlich keine Rechtsberatung darstellt. Eine solche kann nur von einem Fachanwalt ausgeführt werden. 

Beantwortet von (12,750 Punkte)
0 Punkte
Ach wie süß, Tolle Maßnahme.
Hallo,

es handelt sich um die Airline Condor. Gebucht wurde allerdings über das Portal lastminute.de

Lastminute.de reagiert nur noch sporadisch auf unsere Anfragen. Es wird nach wie vor nur der Flug 4 Tage eher oder ein Refund angeboten.
Auf der Plattform selbst werden aber auch alternative Flüge angeboten am selben Tag von einer anderen Airline. Das wäre zwar mit Umstieg, aber das würden wir angesichts der Umstände in Kauf nehmen.

Welche Möglichkeiten stehen uns noch zur Verfügung zu unserem Recht zu kommen? Die Plattform beharrt offensichtlich auf Ihrer Meinung. Als Verbraucher ist es wahnsinnig schwer dagegen anzukommen.

Viele Grüße
...