3,202 Fragen

10,421 Antworten

887 Kommentare

1,563 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugzeitenänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugverschiebung-rechte flugänderung-schadensersatz flugzeitenverlegung flugverspätung fachanwalt-reiserecht entschädigung-flugverlegung-schadensersatz entschädigung entschädigung-anspruch schadensersatzanspruch-flugänderung anspruch-entschädigung-flug-verspätung flug-verspätet-anspruch reiseveranstalter-flugänderung-rechte flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt pauschalreise-flugänderung schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte flugverlegung-schadensersatz flugverspätung-fachanwalt flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch gepäckverspätung-schadensersatz flugänderung-fachanwalt außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch flugumbuchung-schadensersatz reisemangel-entschädigung flugverschiebung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht condor-flugverspätung-gutschein condor-flugverspätung-entschädigung reiseveranstalter-entschädigung flugzeitenänderung-früher flugänderung-urlaub-kürzer flugverschiebung-was-tun anschlussflug-verpasst-entschädigung flugzeitenänderung bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-fachkanzlei flugzeitenverlegung-rechte gutschein-condor-flugverspätung fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht fachanwalt-für-fluggastrechte flugannullierung-vorgehen flugverlegung-ohne-information flugstornierung-rechte flugverlegung-was-kann-ich-tun eurowings-flugentschädigung gepäckverspätung-pauschale fachanwalt-fluggastrechte flugannulierung-entschädigung eurowings-flugänderung condor-fluggutschein flugverspätung-entschädigung flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz condor-flugverspätung-schadensersatz hotel-entschädigung flugzeitenänderung-schadensersatz condor-flugverspätung-musterbrief gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag gepäckverspätung-tagessatz gepäckverspätung-koffer weiterflug-verpasst-was-tun flugverschiebung-schadensersatz abflughafen-geändert-rechte eurowings-flugverspätung-entschädigung condor-gutschein-probleme anschlussflug-entschädigung flugzeit-geändert-rechte anwalt-für-reiserecht condor-gutschein-code condor-entschädigung fachanwalt-flugrecht eurowings-flugänderung-rechte airberlin-entschädigung flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-schadensersatz-wieviel condor-reisegutschein lufthansa-flugverspätung reiserecht-fachanwalt ryanair-entschädigung entschädigung-tagessatz außergewöhnlicher-umstand gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz condor-flugverspätung-musterschreiben ryanair-flugannullierung minderung-anspruch flugumbuchung-was-tun flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 montrealer-übereinkommen-entschädigung
0 Punkte
Am 11.03.2019 buchte ich über momondo.com und die Involatus Carrier Consulting GmbH einen Flug von Berlin nach Beirut am 16.04.2019 mit Pegasus Airlines und von Beirut nach Berlin am 22.04.2019 mit SUNDAIR GmbH. Der Flug von Beirut nach Berlin kostete 275,- € und wurde von Involatus über meine Kreditkarte eingezogen. Am 08.04.2019 erhielt ich von Involatus per Mail die Nachricht, dass der Direktflug mit SUNDAIR nicht mehr möglich wäre und nun ein Rückflug mit Zwischenstopp in Istanbul mit Pegasus Airlines gebucht werden könne. Am 16.04.2019 musste ich am Flughafen Berlin nach Auskunft von Pegasus Airlines feststellen, dass ich nicht auf den Rückflug gebucht war. Als ich Involatus aufforderte mir eine Bestätigung für den Rückflug zu senden erhielt ich am 18.04.2019 eine Buchungsbestätigung für den Rückflug mit Pegasus Airlines. Am 22.04.2019 am Flughafen Beirut musste ich feststellen, dass ich anscheinend doch nicht in den Rückflug gebucht wurde. Das Dokument von Involatus scheint lediglich ein internes Dokument zu sein (die Buchungsnummer ist nicht von Pegasus), welches eine Buchung vorgaukelt, die aber nicht tatsächlich getätigt wurde. Ein weiterer Hinweis, dass hier meiner Meinung nach eine vorsätzlich betrügerische Handlung vorliegt ist, dass als Zwischenflughafen Istanbul Atatürk angegeben ist, welcher nach Auskunft von Pegasus aber von Beirut gar nicht angeflogen wird.

Auf meine Rückforderung der 275,- € wegen nicht erbrachter Leistung (der Flug wurde nie gebucht) erhielt ich am 29.04.2019 eine Mail von Involatus - wohlgemerkt mehrere Tage nach dem Flug mit einer Buchungsbestätigung. Allerdings wiederum ohne Buchungsnummer von Pegasus und mit Istanbul Atatürk als Zwischenflughafen.

Welche Ansprüche habe ich nun gegen Involatus? Wie gehe ich am besten vor? Auf Aufforderungen und Beschwerden via Mail reagiert Involatus nicht.
Gefragt in Rechtsberatung von
0 Punkte

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.

...