1,255 Fragen

7,260 Antworten

708 Kommentare

1,010 Nutzer

Europäische Fluggastrechte

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Tags

flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugverlegung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun flugänderung-schadensersatz flugänderung-rechtsanwalt reiseveranstalter-flugänderung-rechte flugzeitenverlegung flugänderung-anwalt entschädigung-flugverlegung-schadensersatz fachanwalt-reiserecht bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 reisebüro-flugänderung-rechte flugänderung-fachanwalt schadensersatzanspruch-flugänderung flugverschiebung-rechte condor-flugverspätung-gutschein flugverlegung-schadensersatz gutschein-condor-flugverspätung condor-fluggutschein flugänderung-urlaub-kürzer flugänderung-fachkanzlei condor-gutschein-probleme condor-gutschein-code gepäckverspätung-schadensersatz pauschalreise-flugänderung fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 condor-reisegutschein flugverlegung-was-kann-ich-tun flugverlegung-ohne-information condor-gutschein flugzeitenänderung-früher condor-flugverspätung-musterschreiben flugzeitenänderung condor-flugverspätung-entschädigung flugverschiebung-entschädigung gepäckverspätung-tagessatz air-berlin-flugänderung-rechte flugzeitenänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 condor-flugverspätung-musterbrief gepäckverspätung-pauschale condor-flugverspätung-schadensersatz fachanwalt-gepäckrecht flugzeitenverlegung-rechte airberlin-entschädigung air-berlin-flugverlegung-rechte flugumbuchung-schadensersatz fachanwalt-gepäckverspätung entschädigung air-berlin-flugverlegung-was-kann-ich-tun

aus Flug ohne Stopp wurde ein Flug mit Stopp inkl. Verspätungen

0 Punkte
Wir haben im Okt 2016 Flüge von Berlin nach San Francisco mit AirBerlin gebucht. Dann war ja groß in der Presse, das die Airline ein Kofferproblem hat und die neuen Linien nach San Francisco und Los Angeles nach hinten verschoben werden. Die bereits gebuchten Kunden sollten umgebucht werden. Am 08.05. bekam ich eine Info von AirBerlin, das ich auf dem Hinweg (Reisebeginn: 19.05.) nicht um 09:25 Uhr von Berlin aus nach San Francisco fliege, sondern erst um 13:05 Uhr von Berlin nach Düsseldorf und dann um 15:30 Uhr von Düsseldorf nach San Francisco. Also wurde meine ursprüngliche Abflugszeit von 09:25 Uhr auf 13:05 Uhr geschoben und zudem hatte ich noch auf den zwei Flügen eine Verspätung von 1:45 h. Der erste Urlaubstag war also hinüber. Meine Frage ist nun: hat man in diesem Fall irgendeinen Anspruch? Der Rückflug war zwar ohne Stopp, aber auch mit ner Stunde Verspätung. Vielen Dank!
Gefragt 10 Jun in Flugverspätung von Anonym
wieder getaggt 11 Jun von admin

1 Antwort

0 Punkte

Sie shaben mit AirBerlin einen Flug von Berlin nach San Francisco gebucht. Nun wurden Sie jedoch darüber unterrichtet, dass der Flug ca 4 Stunden später als geplant losfliegen soll. Der Flug hatte dann auch noch eine Verspätung von 1 Stunde und 45 Minuten.  

Bei einer Verspätung des Fluges kann dem betroffenen Fluggast ein Anspruch auf Augleichszahlungen aus der europäischen Fluggastrechte Verordnung zustehen.

EuGH, Urteil vom 04.09.2014, Az.: C-452/13  (ganz einfach zu finden, wenn Du bei Google eingibst: " EuGH C 452/13 reise-recht-wiki.de“)

Der EuGH hat nun klargestellt, dass eine Verspätung beim Abflug keine Voraussetzung für die Entschädigung ist. Es kommt also allein auf die Ankunftsverspätung am Zielflughafen an. Für den Ankunftszeitpunkt ist das Öffnen einer Tür des Flugzeugs maßgebend, und nicht wie bisher von den Gerichten angenommen das Berühren des Bodens (Touch-Down) oder das Erreichen der Parkposition (on-block).

In Ihrem Fall lässt sich mangels gegenteiliger Angaben davon ausgehen, dass Sie nicht nur mit einer Verspätung losgeflogen, sondern auch mit einer Verspätung an Ihrem Zielflughafen angekommen sind. Sie sind dann wahrscheinlich mit einer Verspätung von über 5 Stunden an Ihrem Zielflughafen angekommen.

 

Durch die Verspätung Ihres ursprünglich gebuchten Fluges können Sie möglicherweise einen Anspruch auf Ausgleichszahlungen aus Artikel 7 der FluggastVO (EG) Nr. 261/2004 gegen Air Berlin geltend machen. Die Höhe dieses ergibt sich aus de Entfernung und bemisst sich wie folgt:

  • Bei einer Verspätung von 2 Stunden auf einer Strecke von 1500km oder weniger: 250€
  • Bei einer Verspätung von 3 Stunden auf einer Strecke innerhalb der EU oder bis 3500km: 400€
  • Bei einer Verspätung von 4 oder mehr Stunden auf einer Strecke außerhalb der EU von 3500km oder mehr: 600€

Die Entfernung zwischen Berlin und San Franciso beträgt ungefähr 9.100 km. Sie könnten also einen Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von 600 EUR pro Fluggast haben.

 

Ausgleichszahlungen müssen aber nur dann geleistet werden, wenn der Fluggast nicht früh genug informiert wurde. Früh genug meint, siehe Artikel 5 Absatz 1 c) mindestens 14 Tage im Voraus. Sie wurden am 08.05.2017 über die Verlegung der Flugzeiten informiert. Der  Flug wurde am 19.05.2017 durchgeführt. Sie wurden also 11 Tage im Vorraus über die Flugzeitenverlegung informiert. Meines Erachtens nach steht Ihnen also wahrscheinlich ein anspruch auf Ausgleichszahlungen in Höhe von 600 EUR pro Fluggast zu. 

Beantwortet 15 Jun von Stephan (5,570 Punkte)
...