2,567 Fragen

9,135 Antworten

860 Kommentare

1,351 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte fachanwalt-reiserecht flugzeitenverlegung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz flugverspätung schadensersatzanspruch-flugänderung reiseveranstalter-flugänderung-rechte flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt entschädigung reisebüro-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung flug-verspätet-anspruch flugverspätung-fachanwalt pauschalreise-flugänderung flugverlegung-schadensersatz flugänderung-fachanwalt condor-flugverspätung-gutschein condor-flugverspätung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 gepäckverspätung-schadensersatz entschädigung-anspruch flugänderung-urlaub-kürzer gutschein-condor-flugverspätung flugänderung-fachkanzlei flugzeitenänderung-früher flugumbuchung-schadensersatz flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch anschlussflug-verpasst-entschädigung fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-entschädigung condor-fluggutschein flugzeitenverlegung-rechte flugzeitenänderung fachanwalt-gepäckverspätung flugverlegung-was-kann-ich-tun fachanwalt-gepäckrecht außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch flugannullierung-vorgehen flugverlegung-ohne-information condor-flugverspätung-musterbrief flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugentschädigung condor-gutschein-probleme fachanwalt-flugrecht flugstornierung-rechte condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung condor-flugverspätung-schadensersatz airberlin-entschädigung flugverschiebung-was-tun anwalt-für-reiserecht condor-reisegutschein flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 reisemangel-entschädigung reiseveranstalter-entschädigung flugzeit-geändert-rechte flugverspätung-entschädigung flugzeitenänderung-schadensersatz condor-entschädigung condor-flugverspätung-musterschreiben gepäckverspätung-pauschale weiterflug-verpasst-was-tun airberlin-flugänderung-rechte gepäckverspätung-tagessatz ryanair-flugannullierung außergewöhnlicher-umstand flugannulierung-entschädigung eurowings-flugänderung eurowings-flugverspätung-entschädigung air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-koffer eurowings-flugänderung-rechte condor-entschädigung-was-tun abflughafen-geändert-rechte ryanair-entschädigung flugverschiebung-schadensersatz reiserecht-fachanwalt versicherung-anspruch-zahlung eurowings-flugänderung-was-tun flugzeitenänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 lufthansa-flugverspätung gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag tuifly-flugänderung eurowings-flugverspätung-ausgleichszahlung entschädigung-tagessatz
0 Punkte
Hallo liebes Forum.

Ich wollte letzten Sommer mit meinem Mann und unserem kleinen Kind (22 Monate alt) in den Urlaub nach Mallorca fliegen.

Ich weiß, ein Urlaub mit Kind ist nicht immer einfach, gerade wenn das Kind so jung ist, aber es ging halt nicht anders.

Aus diesem Grund habe ich auch großen Wert auf die Zeit der Abflüge gelegt.

Wir wollten vom 07.09 bis zum 23.09 verreisen, der Startpunkt war Frankfurt. Die Reise kostete 3200 Euro und wurde im März gebucht.

Die Rückreise von Palma nach Frankfurt hatte ich ausdrücklich und extra so gebucht, dass es  13:40 losgehen sollte, und wir 16:00 in Frankfurt landen sollte, da wir vom Flughafen aus noch nach Hause, nach Bad Frankenhausen mussten, und das ist auch nochmal ein kleines Stück.

Am 24.07.bekam ich jedoch von unserer Airline eine Email mit der Benachrichtigung, dass der Rückflug nach Frankfurt erst um 19:25 Uhr starten und um  21:55 Uhr landen solle. Daraufhin schickte ich am  29.07. einen Brief an die Airline zurück, indem ich bat, diese Änderung rückgängig zumachen  und daraufhinwie, dass ich bewusst die Buchung von Linienflügen um die Mittagszeit  vorgenommen habe. Wir wären durch die Flugumbuchung nämlich erst 00:15 zu Hause angekommen, und das wäre mit einem Kleinkind echt nicht möglich gewesen!

Als ich die Reiseunterlagen erhielt, stellte ich zudem fest, dass  dass der Flug nicht von der Airline,  sondern einer anderen Gesellschaft durchgeführt werden sollte. Ich schaltete zu diesem Zeitpunkt einen Anwalt ein, welcher am 18.08.die Airline aufforderte, „vertragsgerechte Flugzeiten zu erbringen“ und setzte dafür eine Frist bis zum  21.08.. Die Airline antwortete am 21.08., „dass es ihr nicht stets gelinge,  die ursprünglich vorgesehenen Flugzeiten einzuhalten.“ Daraufhin buchte ich fr mich, meinen Mann und unser Kind für den Rückflug Ersatzflüge bei der Lufthansa, für eine Abflugzeit um 13:15 Uhr.

 

Kann ich von der ursprünglichen Airline die  Erstattung der Kosten von 613,13 € verlangen?

Wir konnten ja den ursprünglichen Transfer nicht mehr in Anspruch nehmen und mussten dafür ein  Taxi zum Flughafen für 83,50 € nehmen.

Ich bin ja der Meinung, die Verschiebung des Rückfluges sei ein  Reisemangel.  Zwar stand in der Reisebuchung „voraussichtliche Flugzeit“, jedoch war mir eben diese genaue Zeit sehr wichtig.  Außerdem halte ich es für falsch, dass die Vergabe von Start.‐ und Landezeiten an den  Flughäfen teilweise erst später stattfinde. Eine Überbu‐chungssituation hat ebenfalls nicht  vorgelegen. Wie gesagt ist es mit einem Kleinkind nicht zumutbar, so spät anzukommen.

 

Kann ich den Anspruch gegenüber der Airline geltend machen?
Gefragt in Flugzeitenverschiebung von

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.

...