2,846 Fragen

9,615 Antworten

872 Kommentare

1,406 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte fachanwalt-reiserecht flugverspätung flugzeitenverlegung entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-anspruch reiseveranstalter-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung schadensersatzanspruch-flugänderung flugänderung-anwalt entschädigung-anspruch flugänderung-rechtsanwalt entschädigung-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte schadensersatz-vertane-urlaubszeit schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude pauschalreise-flugänderung flugverspätung-fachanwalt flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugänderung-fachanwalt reisemangel-entschädigung außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch condor-flugverspätung-entschädigung condor-flugverspätung-gutschein gepäckverspätung-schadensersatz fachanwalt-für-flugrecht bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugumbuchung-schadensersatz reiseveranstalter-entschädigung flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-urlaub-kürzer flugzeitenänderung-früher gutschein-condor-flugverspätung flugänderung-fachkanzlei anschlussflug-verpasst-entschädigung fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-entschädigung flugzeitenverlegung-rechte flugzeitenänderung fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht condor-fluggutschein flugverlegung-was-kann-ich-tun flugannullierung-vorgehen condor-flugverspätung-musterbrief fachanwalt-fluggastrechte flugverlegung-ohne-information flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz hotel-entschädigung eurowings-flugentschädigung flugstornierung-rechte condor-flugverspätung-schadensersatz flugverschiebung-was-tun condor-gutschein-probleme condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung gepäckverspätung-pauschale fachanwalt-flugrecht condor-reisegutschein flugverspätung-entschädigung condor-entschädigung flugannulierung-entschädigung weiterflug-verpasst-was-tun airberlin-entschädigung anwalt-für-reiserecht gepäckverspätung-koffer außergewöhnlicher-umstand eurowings-flugänderung flugzeitenänderung-schadensersatz gepäckverspätung-tagessatz ryanair-flugannullierung flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugzeit-geändert-rechte condor-flugverspätung-musterschreiben gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag minderung-anspruch flugverschiebung-schadensersatz ryanair-entschädigung eurowings-flugverspätung-entschädigung flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz reiserecht-fachanwalt airberlin-flugänderung-rechte air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein anschlussflug-verpasst-anspruch eurowings-flugänderung-rechte condor-entschädigung-was-tun abflughafen-geändert-rechte
0 Punkte

Hallo alle zusammen,

 

ich habe im Internet bei einem Reiseveranstalter eine Pauschalreise nach Griechenland gebucht. Die Flüge sollten zum einen von Düsseldorf nach Rhodos, und von Rhodos nach Düsseldorf gehen.

Der Flug von Rhodos nach Düsseldorf sollte am 24.09.2015 um 18:15 starten. Jedoch konnten wir nicht so starten, das Flugzeug hob erst um 2:40 am darauffolgenden Tag ab. In Düsseldorf kamen wir dann mit einer Verspätung von fast 8 Stunden um 5 Uhr früh an.

In Griechenland hatte es zu dieser Zeit stark geregnet, und deswegen kam es am Flughafen zu einer Unterspülung, was dazu führte, dass der ganze Flughafen gesperrt werden musste. Der Flughafen wurde dann nach reparaturarbeiten erst am 23.09 um 05:00 eröffnet. Eigentlich hätte unser Flug dann auch problemlos starten sollen.

Aber dann kam es wegen eines erneut aufgetretenen Schadens im Bereich der Start- und Landebahnen zu einer erneuten Schließung am 24.09.2015 um 08:50. Diese neuerliche Schließung dauerte bis 12 Uhr, dann kam es zu einer Wiederöffnung unter verkürzten Start- und Landebahnen.

Hierdurch kam es zu einer Verspätung des Vorfluges  von Rhodos nach Wien, planmäßige Abflugzeit um 08:15 Uhr, Ankunft in Wien um 11:00 Uhr um 03:45 Stunden, daher landete dieser Flug erst um 14:45 Uhr in Wien. Dies führte zu entsprechenden Folgeverspätungen des Rückfluges von Wien nach Rhodos, planmäßig ab 11:55 Uhr in Wien, an Rhodos 14:25 Uhr und letztlich auch des von uns gebuchten Fluges, ab 15:15 Uhr bzw. 18:15 Uhr Ortszeit. Und daher kamen wir zu spät in Düsseldorf an.

Nun wissen wir nicht, ob wir einen Anspruch auf eine Entschädigung haben, oder ob wie es die Fluggesellschaft behauptet, dieses Vorfall nicht eher einen außergewöhnlichen Umstand darstellt?

Kennt sich jemand mit so etwas vergleichbaren aus und könnte uns dabei helfen?

Gefragt in Flugverspätung von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Guten Morgen,

der Flughafen in Griechenland wurde wegen einer Unterspülung aufgrund von Starkregen gesperrt. Dadurch hatte euer Flug eine erhebliche Verspätung. Nun fragst du dich, ob ihr einen Anspruch auf Ausgleichszahlung habt oder ob hier ein außergewöhnlicher Umstand vorliegt.

Als außergewöhnliche Umstände sind Ereignisse, die zur Verspätung oder Annullierung eines Fluges führen, die von der Fluggesellschaft weder beeinflussbar noch zu umgehen sind. Die Definition und ein paar weitere Infos kannst du hier nachlesen:

http://passagierrechte.org/Au%C3%9Fergew%C3%B6hnliche_Umst%C3%A4nde

In deinem Fall ist es so, dass der Starkregen, der zur Unterspülung geführt hat, einen außergewöhnlichen Umstand darstellt.

Du sagst allerdings, dass der Flughafen nach den Reparaturarbeiten wiedereröffnet wurde. Etwa einen Tag später wurde der Flughafen erneut gesperrt. Weil die Bahnen nach der Wiedereröffnung verkürzt waren, gehe ich davon aus, dass während der erneuten Schließung weitere Maßnahmen zur Beseitigung der Unwetterschäden durchgeführt wurden. Auf mich wirkt es dadurch so, dass die erste Durchführung der Arbeiten nicht ordnungsgemäß vonstattenging.

Demnach basiert die zweite Schließung nicht mehr auf einem außergewöhnlichen Umstand, sondern auf einer Unzulänglichkeit der Reparaturarbeiten.

Das AG Düsseldorf hat einen ähnlichen Fall behandelt und kam zu einem ähnlichen Ergebnis, Wenn du Interesse an dem Urteil hast, dann kannst du einfach bei Google „AG Düsseldorf 11c C 25/16 reise-recht-wiki.de“ eingeben.

Welche Ansprüche sich jetzt daraus ergeben ist in der Europäischen Fluggastrechteverordnung geregelt.
Diese große Verspätung wird einer Annullierung gleichgesetzt. Bei einer Annullierung ist Artikel 5 Absatz 1 von Bedeutung:

(1) Bei Annullierung eines Fluges werden den betroffenen Fluggästen

a) vom ausführenden Luftfahrtunternehmen Unterstützungsleistungen gemäß Artikel 8 angeboten,

b) vom ausführenden Luftfahrtunternehmen Unterstützungsleistungen gemäß Artikel 9 Absatz 1 Buchstabe a) und Absatz 2 angeboten und im Fall einer anderweitigen Beförderung, wenn die nach vernünftigem Ermessen zu erwartende Abflugzeit des neuen Fluges erst am Tag nach der planmäßigen Abflugzeit des annullierten Fluges liegt, Unterstützungsleistungen gemäß Artikel 9 Absatz 1 Buchstaben b) und c) angeboten und

c) vom ausführenden Luftfahrtunternehmen ein Anspruch auf Ausgleichsleistungen gemäß Artikel 7 eingeräumt (...)

Hier wird unter c) geregelt, dass ein Ausgleichsanspruch nach Artikel 7 der Verordnung zusteht. In Artikel 7 heißt es:

(1) Wird auf diesen Artikel Bezug genommen, so erhalten die Fluggäste Ausgleichszahlungen in folgender Höhe:

a) 250 EUR bei allen Flügen über eine Entfernung von 1500 km oder weniger,

b) 400 EUR bei allen innergemeinschaftlichen Flügen über eine Entfernung von mehr als 1500 km und bei allen anderen Flügen über eine Entfernung zwischen 1500 km und 3500 km,

c) 600 EUR bei allen nicht unter Buchstabe a) oder b) fallenden Flügen.

Bei der Ermittlung der Entfernung wird der letzte Zielort zugrunde gelegt, an dem der Fluggast infolge der Nichtbeförderung oder der Annullierung später als zur planmäßigen Ankunftszeit ankommt.

Die Entfernung Rhodos – Düsseldorf beträgt etwas mehr als 2.000 km, somit ist unter b) festgehalten, dass du einen Anspruch auf 400€ hast.

Da es sich hierbei um meine eigene Meinung handelt, empfehle ich dir einen Anwalt zu fragen, welche Ansprüche du hast und wie weiter vorgegangen werden soll.
 

Beantwortet von (2,380 Punkte)
0 Punkte
...