2,799 Fragen

9,560 Antworten

872 Kommentare

1,397 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte flugzeitenverlegung fachanwalt-reiserecht flugverspätung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz reiseveranstalter-flugänderung-rechte entschädigung anspruch-entschädigung-flug-verspätung flug-verspätet-anspruch schadensersatzanspruch-flugänderung flugänderung-anwalt flugänderung-rechtsanwalt entschädigung-anspruch reisebüro-flugänderung-rechte pauschalreise-flugänderung flugverspätung-fachanwalt flugverlegung-schadensersatz entschädigung-entgangene-urlaubsfreude flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch schadensersatz-vertane-urlaubszeit flugänderung-fachanwalt condor-flugverspätung-entschädigung condor-flugverspätung-gutschein schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude fachanwalt-für-flugrecht außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch gepäckverspätung-schadensersatz reisemangel-entschädigung bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugumbuchung-schadensersatz flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugzeitenänderung-früher flugänderung-urlaub-kürzer gutschein-condor-flugverspätung anschlussflug-verpasst-entschädigung flugänderung-fachkanzlei fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-entschädigung flugzeitenverlegung-rechte flugzeitenänderung fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht reiseveranstalter-entschädigung condor-fluggutschein flugverlegung-was-kann-ich-tun flugannullierung-vorgehen condor-flugverspätung-musterbrief flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugentschädigung flugverlegung-ohne-information condor-flugverspätung-schadensersatz flugverschiebung-was-tun flugstornierung-rechte condor-gutschein-probleme hotel-entschädigung condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung fachanwalt-flugrecht condor-reisegutschein flugverspätung-entschädigung condor-entschädigung gepäckverspätung-pauschale flugannulierung-entschädigung airberlin-entschädigung außergewöhnlicher-umstand weiterflug-verpasst-was-tun anwalt-für-reiserecht flugzeitenänderung-schadensersatz gepäckverspätung-tagessatz ryanair-flugannullierung eurowings-flugänderung flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugzeit-geändert-rechte condor-flugverspätung-musterschreiben gepäckverspätung-koffer flugverschiebung-schadensersatz eurowings-flugverspätung-entschädigung flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag airberlin-flugänderung-rechte ryanair-entschädigung air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein condor-entschädigung-was-tun abflughafen-geändert-rechte gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz fachanwalt-flugverspätung reiserecht-fachanwalt versicherung-anspruch-zahlung minderung-anspruch

1 Antwort

0 Punkte

Guten Tag, 

ihr Rückflug aus Heraklion nach Hamburg wurde also 14 Tage vor Start um 12, 5 h vorverlegt.

 

Zu der Frage, ob es sich um eine Flugannullierung handelt, sind folgende Urteile sicher interessant: 

 

Siehe auf reise-recht-wiki: AG Hannover, Urt. v. 11.04.2011, Az.: 512 C 15244/10

Wird ein Flug erheblich nach vorne verlegt, so wird dies wie die Annullierung des Fluges behandelt. Als erheblich gilt dabei in jedem Fall eine Vorverlegung ab 10 Stunden.

Siehe auf reise-recht-wiki: EuGH, Urt. v. 13.10.2011, Az.: C-83/10

Eine Annullierung liegt immer dann vor, wenn ein Flug nicht so durchgeführt werden kann wie geplant und der Start daher aufgegeben wird. Wird ein Flug auf einen anderen Tag verlegt, ist darin ebenfalls eine Annullierung zu sehen. 

 

Daher gehe ich im Folgenden davon aus, dass es sich tatsächlich um eine Annullierung des Fluges handelt. Deshalb ergeben meines Erachtens nach auch möglicherweise Ansprüche aus der EU-Fluggastrechteverordnung 261/2004. Bei Annullierungen ist in der Regel Art. 5 der EG-VO einschlägig.

Von Bedeutung erscheint insbesondere Art. 5 I c), denn dieser räumt Fluggästen einen Anspruch auf Ausgleichszahlungen gem. Art. 7 der Verordnung ein. Diese sind als Entschädigungszahlungen zu verstehen, die sich zw. 250 und 600 Euro belaufen können. Diese Zahlungen sind je nach Strecke gestaffelt; beachtet werden muss, dass die Berechnung nach der Großkreismethode erfolgt. Bei einer Strecke HAM-HER beträgt diese 1462 km, so dass ein Anspruch in Höhe von 250 Euro bestehen könnte. Allerdings könnte dieser leider hier entfallen, da Sie geschrieben haben, dass Sie zwei Wochen vor Start über die Annullierung erfahren haben. Dies stellt einen Ausschlussgrund zur Zahlungspflicht dar. Gem. Art. 5 II EG-VO sollen die Fluggäste bei der Unterrichtung über die Annullierung ebenfalls Angaben zu einer möglichen anderweitigen Beförderung erhalten. Gemäß Ihrer Schilderung ist dies eben geschehen. 

Zwar kommt meiner Meinung nach kein Anspruch auf Ausgleichszahlungen zu Stande, allerdings verweist Art. 5 EG-VO 261/2004 ebenfalls auf Art. 8 der Fluggastrechteverordnung. In diesem Artikel werden dem betroffenen Fluggast verschiedene Unterstützungsleistungen angeboten. So kann ein Betroffener wählen zwischen der binnen sieben Tagen zu leistenden vollständigen Erstattung der Flugscheinkosten zu dem Preis, zu dem der Flugschein erworben wurde oder einer anderweitigen Beförderung zum Endziel unter vergleichbaren Reisebedingungen zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt nach Wunsch des Fluggastes, vorbehaltlich verfügbarer Plätze. 

Daher denke ich, dass Sie eventuell mit Eurowings in Kontakt treten sollten und nachfragen, ob nicht ein späterer Flug zur Verfügung stehen würde. Sollte dies nicht der Fall sein und Ihnen die Vorverlegung absolut ungelegen kommt, so könnten Sie sich die Ticketkosten erstatten lassen und auf eigene Faust einen neuen Flug buchen.

In jedem Fall möchte ich noch darauf hinweisen, dass dieser Beitrag allerdings nur meine persönliche Meinung wiederspiegelt. Für einen professionellen rechtlichen Rat ist es unerlässlich, sich an einen Anwalt, am besten vom Fach, zu wenden.

Beantwortet von (21,010 Punkte)
...