3,615 Fragen

11,155 Antworten

909 Kommentare

1,743 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun flugänderung-ohne-einwilligung flugverschiebung-rechte flugänderung-schadensersatz fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugzeitenverlegung flugverspätung entschädigung-anspruch schadensersatzanspruch-flugänderung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz fachanwalt-reiserecht pauschalreise-flugänderung entschädigung reiseveranstalter-flugänderung-rechte flugänderung-rechtsanwalt flug-verspätet-anspruch anspruch-entschädigung-flug-verspätung flugänderung-anwalt eurowings-flugänderung reisebüro-flugänderung-rechte schadensersatz-vertane-urlaubszeit flugverschiebung-entschädigung flugverlegung-schadensersatz flugzeitenänderung gepäckverspätung-schadensersatz entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude flugumbuchung-schadensersatz flugverspätung-fachanwalt flugänderung-fachanwalt flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugverschiebung-was-tun flugstornierung-rechte flugzeitenänderung-früher außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch condor-flugverspätung-entschädigung reisemangel-entschädigung flugänderung-urlaub-kürzer condor-flugverspätung-gutschein fachanwalt-für-flugrecht flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz reiseveranstalter-entschädigung flugannullierung-vorgehen flugzeitenverlegung-rechte eurowings-flugänderung-rechte gepäckverspätung-pauschale anschlussflug-verpasst-entschädigung fachanwalt-gepäckrecht flugänderung-fachkanzlei eurowings-flugentschädigung bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly gepäckverspätung-schadensersatz-wieviel flugverschiebung-schadensersatz flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugannulierung-entschädigung flugverlegung-was-kann-ich-tun fachanwalt-gepäckverspätung flugänderung gepäckverspätung-koffer flugzeitenänderung-schadensersatz gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag fachanwalt-für-fluggastrechte flugverlegung-ohne-information gutschein-condor-flugverspätung gepäckverspätung-tagessatz eurowings-flugänderung-entschädigung abflughafen-geändert-rechte condor-flugänderung eurowings-flugumbuchung ryanair-entschädigung flugverspätung-entschädigung eurowings-flugänderung-was-tun condor-fluggutschein condor-entschädigung condor-flugverspätung-schadensersatz flugverschiebung fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugverschiebung hotel-entschädigung eurowings-flugverspätung-entschädigung gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz anschlussflug-entschädigung condor-flugverspätung-musterbrief flugumbuchung-was-tun flugverlegung-nach-vorne entschädigung-tagessatz flugzeit-geändert-rechte flug-storniert-erstattung weiterflug-verpasst-was-tun condor-gutschein-probleme gepäckverspätung-tagespauschale ryanair-flugannullierung lufthansa-entschädigung montrealer-übereinkommen-entschädigung condor-reisegutschein
0 Punkte
Wir haben von 22.7.-4.8. eine Reise nach Kreta in ein 4* Hotel gebucht. Dabei haben wir uns bewusst für ein Familienzimmer mit seperatem Schlafraum entschieden, das laut TUI und des Hotels im Kinderzimmer über zwei Schlafsofas verfügt. Das war uns wichtig, da mein Sohn nicht in Hochbetten schläft und dazu  der Raum auch das Durchgangszimmer war. Wir haben dann ein winziges DZ mit Minischlafraum samt Hochbett erhalten, das bei der TUI einem wesentlich günstigeren Zimmer entsprach (gut 600€ günstiger als unser gebuchtes).

Leider gab es keine Einigung mit dem Hotel selbst, nachdem wir es reklamierten, und auf die Rückmeldung der tui warten wir noch heute.

Uns fiel ab Tag 4 auf, dass wir morgens unter Kopfweh und Halskratzen /Husten litten ( dachten, es liege an der Klimaanlage). Als dann am 9. Tag aber modriger Geruch dazu kam und wir feststellten, dass ei. Fleck über unserem Bett ohne unser Wissen gestrichen wurde, haben wir einen Blick hinter das festverschraubte, 2 Meter hohe Bettteil geworfen: soweit wir dahinter gucken konnten, Schwarzschimmel von oben bis unten. Mindestens 3m2, eher mehr. Da haben wir Kopf an Kopf dran geschlafen. Auch an der Wnd am Bett unseres Sohnes traten Sporen hervor, die vermutlich vor Ankunft überstrichen wurden.

Wir sind zur Rezeption und man stritt erst ab, dass es Schimmel sein könne und dann, dass man davon gewusst habe, dass Maler drin gewesen sein. Diese hat mein Sohn aber selbst im Zimmer angetroffen. Ergo: man hätte uns nichts gesagt, den sichtbaren Schimmel gestrichen und eine Gefährdung in Kauf genommen. Wir haben dann auf ein neues Zimmer bestanden und erhalten. Dennoch: durch den Ärger mit der flachen Kategorie, der Enge, der Symptome wegen des Schimmels und dann noch des Umzugs drei Tage vor Reiseende ist unsere Erholung massiv beeinträchtigt.

Leider rührt sich die TUI nach wie vor nicht. Wir möchten aufgrund des Ärgers drei Dinge geltend machen

- Differenz zwischen bezahlter Kategorie und tatsächlich erhaltener Kategorie

- 50% Minderung für 10 Tage aufgrund des massiven schimmelbefalls in beiden Schlafzimmern (ausreichend Bilder vorhanden).

- Minderung des Tagespreis m Tag des Umzugs um 50%

Ich bin so erschrocken über den Umgang mit uns  und das immer noch nicht melden, dass ich mich frage, ob wir nicht noch mehr geltend machen sollten, weil es uns den Urlaub vollkommen vermiest hat, das falsche Zimmer, die gesundheitlichen Probleme, der Schimmel, das abstreiten des ganzen und dann nochmal den Umzug für die verbleibenden drei Tage.
Gefragt in Reisevertragsrecht von
0 Punkte

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.

...