3,514 Fragen

11,031 Antworten

903 Kommentare

1,685 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun flugänderung-ohne-einwilligung flugverschiebung-rechte fachanwalt-für-reiserecht flugänderung-schadensersatz flugverlegung-rechte flugzeitenverlegung flugverspätung entschädigung-anspruch fachanwalt-reiserecht entschädigung-flugverlegung-schadensersatz entschädigung schadensersatzanspruch-flugänderung reiseveranstalter-flugänderung-rechte flug-verspätet-anspruch flugänderung-rechtsanwalt anspruch-entschädigung-flug-verspätung pauschalreise-flugänderung flugänderung-anwalt schadensersatz-vertane-urlaubszeit reisebüro-flugänderung-rechte gepäckverspätung-schadensersatz eurowings-flugänderung flugverlegung-schadensersatz entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude flugverschiebung-entschädigung flugumbuchung-schadensersatz flugverspätung-fachanwalt flugänderung-fachanwalt flugzeitenänderung flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch flugzeitenänderung-früher flugverschiebung-was-tun condor-flugverspätung-entschädigung reisemangel-entschädigung flugstornierung-rechte condor-flugverspätung-gutschein fachanwalt-für-flugrecht reiseveranstalter-entschädigung flugänderung-urlaub-kürzer flugannullierung-vorgehen anschlussflug-verpasst-entschädigung fachanwalt-gepäckrecht flugzeitenverlegung-rechte gepäckverspätung-pauschale flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz flugänderung-fachkanzlei eurowings-flugänderung-rechte bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly eurowings-flugentschädigung flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 gepäckverspätung-schadensersatz-wieviel fachanwalt-gepäckverspätung flugannulierung-entschädigung gepäckverspätung-koffer flugverschiebung-schadensersatz gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag fachanwalt-für-fluggastrechte gutschein-condor-flugverspätung flugverlegung-was-kann-ich-tun gepäckverspätung-tagessatz flugverlegung-ohne-information flugverspätung-entschädigung flugzeitenänderung-schadensersatz condor-fluggutschein eurowings-flugänderung-entschädigung condor-flugverspätung-schadensersatz fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugänderung-was-tun abflughafen-geändert-rechte ryanair-entschädigung flugänderung hotel-entschädigung eurowings-flugverspätung-entschädigung anschlussflug-entschädigung condor-flugverspätung-musterbrief gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz flugzeit-geändert-rechte eurowings-flugumbuchung flugumbuchung-was-tun weiterflug-verpasst-was-tun entschädigung-tagessatz condor-gutschein-probleme gepäckverspätung-tagespauschale condor-entschädigung condor-flugänderung flugverlegung-nach-vorne montrealer-übereinkommen-entschädigung condor-reisegutschein lufthansa-flugverspätung ryanair-flugannullierung flug-storniert-erstattung reiserecht-fachanwalt eurowings-flugverschiebung
0 Punkte
Hallo,

habe für März 2020 einen Flug von LAX nach HNL als Nonstop Flug gebucht.

Heute bekomme ich die Info, dass der Flug nicht Nonstop sein wird, sondern über SEA geht.

Die Flugnummern haben sich geändert, hab ich ein Rücktrittsrecht oder kann ich eine Entschädigung verlangen.

Gebucht bei Alaska Airlines.

Besten Dank im Voraus

AG
Gefragt in Flugzeitenverschiebung von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben einen Flug von Los Angeles nach Hawaii gebucht, der ursprünglich ein Non-stop-Flug sein sollte, nun aber über Seattle geht. Der Start- und der Zielort sowie der Ort der Zwischenlandung befinden sich ausschließlich in den USA.

Damit stehen Ihnen leider die üblichen Rechte, die den Flugreisenden in Europa meistens zustehen, leider nicht zu.

In der EU werden Fluggästen Ansprüche auf Grundlage der Fluggastrechte-Verordnung Nr. 261/2004 eingeräumt. Die Verordnung gilt in folgenden Fällen:

„[...]a) für Fluggäste, die auf Flughäfen im Gebiet eines Mitgliedstaats, das den Bestimmungen des Vertrags unterliegt, einen Flug antreten;

 

b) sofern das ausführende Luftfahrtunternehmen ein Luftfahrtunternehmen der Gemeinschaft ist, für Fluggäste, die von einem Flughafen in einem Drittstaat einen Flug zu einem Flughafen im Gebiet eines Mitgliedstaats, das den Bestimmungen des Vertrags unterliegt, antreten, es sei denn, sie haben in diesem Drittstaat Gegen- oder Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen erhalten. [...]

Das heißt, Ihr Flug muss irgendwo innerhalb der EU starten. Wenn dem nicht so ist, muss der Flug jedenfalls irgendwo in der EU landen und von einer Fluggesellschaft mit Sitz in der EU durchgeführt werden. Bei allen anderen Flügen gilt die Verordnung nicht.

Das heißt natürlich nicht, dass Fluggäste außerhalb der EU keine Rechte haben, nur eben nicht auf Grundlage der Verordnung Nr. 261/2004. Ich habe versucht, nach den Fluggastrechten in den USA zu googeln, und die USA scheint tatsächlich nicht so ein Regelwerk zu Fluggastrechten zu haben. Laut dem U.S. Department of Transportation gibt es nicht einmal feste Vorschriften dazu, welche Leistungen (i.e. Verpflegung, ggf. Hotelübernachtungen) an Fluggäste verspäteter Flüge zu erbringen sind.

Nach dem EU-Recht würde man die Änderung an Ihrem Flug als eine Flugannullierung einstufen. Sie hätten in einem solchen Fall zumindest den Anspruch auf eine Stornierung des Fluges und vollständige Rückerstattung des Flugscheinpreises gehabt. Eine entsprechende Regelung scheint es in den USA nach meinem Kenntnis- und Recherchestand leider nicht zu geben.

Beantwortet von (6,750 Punkte)
0 Punkte
...